5 Euro Tag an der neuen Bühne Senftenberg mit Komödie “Hase Hase”

0
133
Theaterbühne
(Bild: Christos Giakkas auf Pixabay)

Senftenberg. Am Mittwoch, 30. Oktober, ist 5 Euro Tag an der neuen Bühne Senftenberg. Gleich zwei Veranstaltungen gibt es zum Vorzugskartenpreis von insgesamt 5 Euro: Um 19.30 Uhr geht es mit der französischen Komödie „Hase Hase“ in die viel zu kleine Wohnung von Familie Hase. Mama und Papa Hase könn(t)en tief durchatmen, denn der Großteil der Kinder ist aus dem Haus, nur Hase Hase, das Nesthäkchen, und Bébert, der Älteste, Medizinstudent und hoffentlich bald erfolgreicher Arzt, verbleiben noch daheim… .

Aber lange sind die restlichen Kinder nicht ausgeflogen. Kurzerhand kehren alle wieder ins Elternhaus zurück, mit Sack und Pack und vor allem – mit vielen Problemen. Von polizeilicher Verfolgung bis zur gescheiterten Ehe ist alles dabei. Die enge Wohnung, die für vier schon viel zu klein war, platzt aus allen Nähten. Aber Mama Hase bleibt stark. Sie ist der Kleber, der diese Familie zusammenhält. Sie hat für jedes Problem eine Lösung, schließlich ist sie doch eine Mutter! Aber wird sie bei den ganzen aufkommenden Krisen einen kühlen Kopf bewahren? Alle suchen das traute Gefühl von Familie, nur ist niemand ehrlich zum anderen und spricht aus, was wirklich gerade vor sich geht. Und als es dann auch noch knallt und zwei der Kinder verschwinden, wird der Zusammenhalt dieser Familie erst recht auf die Probe gestellt.

Nach den Attentaten in Frankreich überarbeitete Coline Serreau ihr ursprünglich 1986 geschriebenes Stück „Hase Hase“, um es an die Gegenwart anzupassen. Sie schafft mit der Komödie eine Kombination aus Farce und Science Fiction, zum Lachen und zum Nachdenken. Als Regisseurin begrüßte  die neue Bühne Senftenberg dafür erneut Johanna Schall, Enkeltochter Helene Weigels und Bertolt Brechts.

Im Anschluss findet mit der 25. Zugabe eine weitere Ausgabe des „Dämmerschoppen“ statt –  einem Programm von und mit den Schauspieler*innen der neuen Bühne Senftenberg; ein Sammelsurium an Texten, Liedern, Improvisationen, Gedanken, Wünschen und  unmöglichen Träumen wird vermischt mit einigen Spinnereien und zutiefst ernsten Gedanken. Die Schauspieler*innen ergründen sich, das Leben und Ihren Humor. Angereichert mit Liebe, Witz, Verstand und einer Menge Euphorie für das Theater im speziellen und das Leben im Allgemeinen ist der Dämmerschoppen immer kurzweilig. Kein Dämmerschoppen gleicht dem anderen – nur eines bleibt an allen Abenden gleich: Es gibt Freibier zu gewinnen! (Das Ticket für „Hase Hase“ berechtigt zum Besuch des „Dämmerschoppen“).

Karten für die Vorstellungen sind in der Theaterkasse im Besucherzentrum, telefonisch unter 03573. 801 286, an allen Vorverkaufsstellen der neuen Bühne Senftenberg oder via www.theater-senftenberg.de erhältlich.

(pm)

War der Artikel hilfreich?
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]