Aids-Gala am Samstag im Blechen Carré

0
222
Aids-Gala
(Foto: Pixabay/CC0)

Cottbus. Der AIDS-Hilfe Lausitz e.V. veranstaltet am Samstag, den 18.01.2020 ab 12.00 Uhr die AIDS-GALA „Wir für Dich, für‘s Leben“ im Blechen Carré in Cottbus. Zum 9. Mal organisieren Ehrenamtliche ein sechsstündiges Programm. Die Eventfläche des Einkaufscenters wird zur großen Showbühne. Ein Ort mit Atmosphäre und Charakter. Der rote Teppich wird ausgerollt, um einem Tabu-Thema Aufmerksamkeit und Licht zu geben, das im Alltag noch viel zu oft, unbeleuchtet bleibt.

Junge und erfahrene Künstler_innen treten auf. Insgesamt unterstützen über 100 Engagierte die Gala. Alle verzichten auf ihre Gage und werben für mehr Akzeptanz für Menschen mit HIV/AIDS. Durch das Programm führt die Drag Queen und Moderatorin Miss Cherry Moonlight. Storch Viktor, das Maskottchen des AIDS-Hilfe Lausitz e.V., wird Freude verbreiten, rote Schleifen verteilen und Spenden sammeln. Mit den Einnahmen soll die Präventionsarbeit des AIDS-Hilfe Lausitz e.V. unterstützt werden. Zahlreiche engagierte Künstler_innen, wie das Kinder- und Jugendensemble Pfiffikus, der 1. Forster Frauenchor, die Band SGB9, Varieté Fantastique, Femella Studio Cottbus, Lars Bergmann, Eva LaBosse, die Tanzschule Fritsche und Kamran Malik werden auftreten. Außerdem können sich die Zuschauer_innen auf die Tanzschule Daniel Kara, Academy of Music, Allegria de baile de Flamenco, die Irish Dance Company Cottbus und das Blechbläserquintett des Blasorchester Cottbus e.V.  freuen. Alle Beteiligten werben für Aufmerksamkeit und für mehr Akzeptanz von HIV-Positiven.

Rund 88.400 Menschen leben in Deutschland mit HIV. Etwa 3.300 bekommen jährlich mitgeteilt, dass sie das HI-Virus (engl. human immunodeficiency virus / menschliches Abwehrschwäche-Virus) haben und damit HIV-positiv sind. In Cottbus passiert das 5 bis 8 Mal im Jahr, in Brandenburg 60 Mal und in Berlin 370 Mal. AIDS (engl. Acquired Immune Deficiency Syndrome) kann ausbrechen, wenn eine HIV-Infektion unbehandelt bleibt. Der AIDS-Hilfe Lausitz e.V. unterstützt Menschen mit HIV/AIDS.

„Rund 11.400 Menschen wissen in Deutschland nicht, dass sie HIV-positiv sind“, sagt Christian Müller, Pressesprecher des AIDS-Hilfe Lausitz e.V. „Ein HIV-Test könnte Klarheit bringen. Ein HIV-Test kann zum Beispiel anonym bei der AIDS-Hilfe Lausitz oder beim Gesundheitsamt gemacht werden. Seit Oktober 2018 gibt es den HIV-Test auch als HIV-Selbsttest in der Apotheke zu kaufen oder bei der AIDS-Hilfe Lausitz für kleines Geld. Dieser Test kann ganz in Ruhe daheim gemacht werden.“

Programm und Programmheft zur AIDS-GALA: http://gala-programm.aids-hilfe-lausitz.de

(pm)

War der Artikel hilfreich?
[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]