Brandenburger Schülerinnen und Schüler veröffentlichen „Klimasong“

0
300
Bäume sterben durch den Klimawandel
(Bild: Free-Photos auf Pixabay)

Zu einem für sie aktuell wichtigen Thema, dem Klima, trafen sich im November diesen Jahres Kinder und Jugendliche aus Cottbus, Frankfurt (Oder), Potsdam und der Gemeinde Nuthe-Urstromtal, um gemeinsam zu überlegen, wie das Thema noch stärker in die Öffentlichkeit und in das Bewusstsein der Mitmenschen gelangen kann.

In zwei mehrstündigen Workshops erarbeiteten sie einen Flyer mit zehn Sofort-Maßnahmen für den Klimaschutz, die jeder umsetzen kann. Und, gemeinsam mit Philipp Elsner und dem ZPOP Brandenburg, den „Klimasong“, für den sie selbst den Text entwickelten und anschließend einsangen. Die Flyer werden verteilt, den Song gibt es ab sofort auf Spotify zu hören (einfach QR-Code scannen).

Das Projekt wurde unterstützt vom Ministerium für Jugend, Bildung und Sport des Landes Brandenburg und koordiniert von der Stiftung SPI, Geschäftsbereich Niederlassung Brandenburg Süd-Ost.

(pm)

War der Artikel hilfreich?
[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]