Coronavirus: Insgesamt 1.107 bestätigte COVID-19-Fälle in Brandenburg statistisch erfasst

0
351
Virus Corona Welt
https://pixabay.com/de/illustrations/virus-corona-welt-karte-alarm-4835736/

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 in-nerhalb der letzten 24 Stunden um 128 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 1.107 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 02.04.2020, 08:00 Uhr). Aktuell sind 76 Personen in stationärer Behandlung, davon werden 17 intensiv medizinisch beatmet.

Landkreis / kreisfreie Stadt: Zahl bestätigter Fälle kumulativ ab 10. Kalenderwoche/ Stand: 02.04., 08:00 Uhr

Barnim: 87, Brandenburg a. d. Havel*: 24*, Cottbus: 32, Dahme-Spreewald: 102, Elbe-Elster: 38, Frankfurt (Oder): 7, Havelland: 72, Märkisch-Oderland: 94, Oberhavel: 115, Oberspreewald-Lausitz: 22, Oder-Spree: 80, Ostprignitz-Ruppin: 18, Potsdam*: 149*, Potsdam-Mittelmark: 137, Prignitz: 9, Spree-Neiße: 46, Teltow-Fläming: 57, Uckermark: 18

Brandenburg gesamt: 1107

* HINWEIS: Diese Kreise haben heute keine aktuellen Meldungen getätigt. (Quelle: Ministerium für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz, Land Brandenburg)

War der Artikel hilfreich?
[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]