Cottbuser Oberbürgermeister lädt zum zweiten Jugenddialog

0
146
Dialog
(Bild: Gerd Altmann auf Pixabay)

Cottbus. Oberbürgermeister Holger Kelch hält sein Versprechen: Im Mai hatte er beim ersten Jugenddialog im GladHouse angekündigt, mit den Jugendlichen der Stadt im Gespräch zu bleiben. Nun steht der Termin für das nächste Gesprächsangebot fest: Am Dienstag, dem 22. Oktober, soll es den zweiten Jugenddialog geben. Treffpunkt ist 17 Uhr im Foyer des Piccolo-Theaters.

Weiter heißt es in der Erklärung der Stadtverwaltung:

“Unterstützt von dem Stadtverordnetenvorsteher und Leiter des Piccolo-Theaters, Reinhard Drogla, sowie den Geschäftsbereichsleitungen der Stadt Cottbus/Chóśebuz steht Oberbürgermeister Holger Kelch allen jungen Erwachsenen für ihre Fragen und Anregungen zur Verfügung.

Dabei erhalten die Teilnehmer zunächst die Möglichkeit, ihre Anliegen mit den Vertretern der Rathausspitze in kleinen Gesprächsgruppen zu sammeln und zu konkretisieren. Im zweiten Veranstaltungsteil ist vorgesehen, die Themenbereiche dem Auditorium vorzustellen und gemeinsam zu diskutieren.”

Holger Kelch fügte hinzu: “Die Jugendlichen haben in unserer ersten Runde gezeigt, dass sie politisch interessiert sind. Daher löse ich gern mein Versprechen für dieses Gesprächsangebot ein. Dabei wollen wir nichts vorgeben, sondern die jungen Leute sollen das Gespräch selbst bestimmen und gestalten.”

War der Artikel hilfreich?
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]