Das Morgen im Gestern. Erkundungen eines Wessis im Osten

0
74
Buchlesung
(Bild: Free-Photos auf Pixabay)

(Cottbus). Wie hat sich das Leben im Osten nach dem Anschluss der DDR an die BRD verändert? Was blüht heute in diesen Landschaften? Und was den Menschen dort? Fragen wie diese stellt der frühere Ressortleiter Außenpolitik der Tageszeitung junge Welt und ehemalige Chefredakteur der Kulturzeitschrift Melodie&Rhythmus, Gerd Schumann, im vorliegenden Buch.

Doch kann dabei überhaupt etwas Interessantes herauskommen, wenn ausgerechnet ein Westler, geboren im holsteinischen Wilster, über den Osten schreibt? Und ob! Gerd Schumann, schon als junger Erwachsener DDR-affin, stellt Zeile für Zeile unter Beweis, dass er für dieses Thema im hohen Maße prädestiniert ist.

Neben witzigen Anekdoten und Geschichten sind es empathisch geführte Gespräche, die einen tiefgründigen Einblick in das Leben nach der DDR gewähren. Ob es nun Begegnungen mit den Puhdys in luftiger Höhe über dem Berliner Alexanderplatz, Diskussionen mit Hans-Eckardt Wenzel über das Künstlerleben in der Arbeiter- und Bauern-Republik oder Plaudereien mit dem Nachbarn vom Campingplatz sind – die Erlebnisse und Beobachtungen des Autors vermitteln auf eindrucksvolle Weise die Durchsetzungskraft von Bewahrenswertem, aber auch das Ausmaß der nach 1990 angerichteten Verheerungen.

Moderation: Peter Borak (junge Welt)

Eintritt frei

Zur Veranstaltung bitte wir um Anmeldung unter pb@jungewelt.de oder 030 53 63 55 59

Wo: RESTAURANT ZELIG, Friedrich-Ebert-Str. 21 / 03044 Cottbus
Wann: FREITAG, 23. OKTOBER, 19:30 Uhr

Zur COTTBUSSER BUCHPREMIERE lädt ein die jW-Leserinitiative Cottbus.

(pm/red)

Das Morgen im Gestern. Erkundungen eines Wessis im Osten

Gerd Schumann

Das Morgen im Gestern

Erkundungen eines Wessis im Osten

272 Seiten, 12,5 x 21 cm, Klappenbroschur
mit Abb.
Buch 15,– €

ISBN 978-3-355-01885-2

War der Artikel hilfreich?
[Gesamt: 1   Durchschnitt:  5/5]

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.