Die Kita „Spürnasen“ mit dem richtigen Gespür für den Baum des Jahres 2019

0
88
Flatterulme wird im Kindergarten Dissenchen eingepflanzt.
(Foto: CMT Cottbus)

Die erste von fünf Flatterulmen wurde am Freitag im „FRÖBEL-Kindergarten Spürnasen“
in Dissenchen eingepflanzt. Die Leiterin Frau Christiane Vogelsang freute sich sehr
über dieses tolle Geschenk: „Wir hoffen, dass dieser Baum in einigen Jahren
unseren Kindern den nötigen Schatten beim Spielen spenden wird“.

Diese Einrichtung ist ein „Haus der kleinen Forscher“ und setzt besonders Wert auf Natur, Umwelt und Nachhaltigkeit. Und so verwundert es nicht, dass “ein Sonnensegel nicht die bestmögliche Alternative für unsere Kinder wäre“ so Frau Vogelsang. Mit dem Haushandwerker Herrn Uwe Wolf macht sie sich gleich ans Werk und beschreibt dabei kindgerecht die zukünftige Größe des Baumes. Auch Frau Martina Hergt vom Umweltamt der Stadtverwaltung Cottbus und Frau Renate Klauk von der CMT Cottbus halfen mit, die Kinder von dem neuen „Schattenspender“ zu begeistern. Zuallerletzt versprach man, in einigen Jahren sich hier wieder zu treffen, um die Kinder beim Spielen unter dem schattenspendenden Baum zu erleben.

Und so wurde aus einer ideenreichen Eröffnung der HerbstMesse CottbusBau, am 26.10.2019 in der Messe Cottbus, zusammen mit Herrn Thomas Bergner, Dezernent und Leiter des Geschäftsbereiches Ordnung, Sicherheit, Umwelt und Bürgerservice sowie Herrn Rico Andreas, vertretend für die Geschäftsführerin Frau Daniela Kerzel der CMT Cottbus mit einer Pflanzaktion vom „Baum des Jahres 2019“ ein nachhaltiges Umweltprojekt für insgesamt fünf Kitas.

(pm)

War der Artikel hilfreich?
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]