Energie Cottbus gegen Aalen: Verkehrsbehinderung aus Richtung Peitz

0
57
Schilder für die Verkehrsschulung
Schilder für die Verkehrsschulung (Foto: Pixabay/CC0)

Im Zusammenhang mit dem letzten Heimspiel ist ein erhöhtes Interesse bei den Fans festzustellen. Oberbürgermeister Holger Kelch hat alle Anhänger aufgerufen, die Mannschaft im Stadion zu unterstützen und für ein volles Haus zu sorgen.

Zwar sind im Umfeld des Stadions derzeit keine Verkehrseinschränkungen geplant. Allerdings sind speziell bei der Anreise aus Richtung Peitz Behinderungen zu beachten. Grund ist die gleichzeitige Austragung des AOK City Run & Bike.

Deshalb gilt: Der Stadtring stadteinwärts zwischen Abzweig Lakoma /Saspow und Turbokreisel sowie B 168n (Ortsumfahrung Merzdorf/Dissenchen) zwischen Abzweig Merzdorf und Stadtring ist am 11.05.2019 von 11.00 Uhr bis ca. 15.00 Uhr für den Fahrverkehr voll gesperrt. Eine Umleitung aus Fahrtrichtung Peitz kommend ist über Deponie Saspow – M.-Domaskojc-Str.- G.-Hauptmann-Str.- Nordring zum Stadtring ausgeschildert. Die Gegenrichtung stadtauswärts ist frei. Für die Ortsumfahrung ist ab Abzweig Merzdorf eine Umleitung über Merzdorf Bahnhof – Merzdorfer Bahnhofstr. – Merzdorfer Weg zum Stadtring ausgeschildert.

Die Stadtverwaltung bittet alle Verkehrsteilnehmer, die Regelungen zu beachten und sich an die StVO zu halten. Empfohlen ist, wenn möglich, eine Anreise mit Bus, Bahn oder Fahrrad. Die Fußgängerbrücke über die Eisenbahn am Haupteingang ist noch nicht nutzbar.

Frühzeitiges Kommen vermindert lange Schlangen am Einlass zum Stadion kurz vor Spielbeginn. Durch den Verein werden ab 12:00 Uhr der Haupteingang, der Eingang am Stadtring (ehem. Wernersteg) und alle Eingänge zur Osttribüne geöffnet. (pm)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.