»Open BTU« erörtert Herausforderungen in der Klimapolitik

    0
    77
    Prof. Dr. Ottmar Edenhofer. Foto: PIK

    Datum/Zeit
    Date(s) - 23/10/2019
    17:30 - 19:00

    Veranstaltungsort
    Audimax 2 BTU Cottbus–Senftenberg

    Kategorien


    Prof. Dr. Ottmar Edenhofer, Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK), spricht zum Thema „Klima, Kohle, Kapital – Herausforderungen in der gegenwärtigen Klimapolitik“. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

    Die Gefahr, dass das Abkommen von Paris scheitert, ist noch nicht gebannt: Die freiwilligen Selbstverpflichtungen reichen nicht aus, um die 2°C-Grenze einzuhalten. Zwar hat sich die Staatengemeinschaft in Kattowitz auf ein umfassendes Regelwerk ab dem Jahr 2024 geeinigt, aber mit jeder zusätzlichen Tonne Kohlenstoff, die weiterhin in der Atmosphäre abgelagert wird, rückt das Erreichen des 2°C-Ziels mehr außer Reichweite.

    Die deutsche Energiewende eröffnet in diesem Kontext ein weitreichendes Spannungsfeld zwischen Klimaschutz und Strukturwandel. Mit den Empfehlungen der Kohlekommission zum schrittweisen Ausstieg aus der Kohleverstromung hat dieser Prozess deutlich an Dynamik gewonnen. Die Politik muss nun effiziente und nachhaltige Lösungen erarbeiten, um die notwendige Transformation einzuleiten. Hierbei bedarf es eines breiten gesellschaftlichen Konsens. Das Schlüsselelement für eine wirtschaftlich erfolgreiche und gleichzeitig sozial gerechte Transformation ist eine CO2-Preisreform.

    Datum: Mittwoch, 23. Oktober 2019, 17:30 bis 19:00 Uhr

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.