Gründungswerkstatt Brandenburg geht mit leistungsstarkem Service-Portal online

0
129
Berufsberatung
(Foto: Pixabay/CC0)

Berlin. Auf der deGut-Gründermesse in Berlin am 18. Oktober gibt die Gründungswerkstatt Brandenburg den Startschuss für ihr neues Existenzgründerportal www.gw-brandenburg.de

Wie macht man eine Idee erfolgreich? Im Team. Die neue vollumfängliche und kostenfreie Projektmanagementsoftware der Gründungswerkstatt Brandenburg ermöglicht es Gründern jetzt ihre Geschäftspläne online zu erstellen und Partner oder Berater direkt auf die Plattform zu holen, um gemeinsam am Erfolg der Geschäftsidee weiterzuarbeiten – zeitgleich und vertraulich.

„Das Erstellen von Geschäftskonzepten und das Gründungsmanagement werden damit wesentlich erleichtert. Fragen können unmittelbar im Chat mit dem persönlichen Berater der jeweiligen IHK Potsdam, Ostbrandenburg und Cottbus geklärt oder mit dem Geschäftspartner diskutiert werden. Wer das Tool nutzt, um sein Vorhaben gut zu strukturieren und vorzubereiten, hat am Ende größere Erfolgschancen“, sagt Dr. Ralf Katzke, Referent Unternehmensbetreuung bei der IHK Ostbrandenburg.  

Zentrale Gründungsthemen sind in Lerneinheiten eingeteilt mit direkter Hilfe zu jedem Kapitel. Dokumente wie z. B. der Business- und Finanzplan können jederzeit hochgeladen und direkt von den Beteiligten geprüft werden. Alle Zwischenstände in den Vorlagen bleiben gespeichert und werden in einer Cloud auf Servern in Deutschland abgelegt. Kommuniziert wird mit den Online-Experten über den Messenger-Dienst des Portals, auf Wunsch auch per E-Mail oder Telefon.

Auf dem gemeinsamen Messestand B06 der Berlin-Brandenburger IHKs zur deGUT-Gründermesse vom 18. bis 19. Oktober in der ARENA Berlin, Eichenstraße 4, in 12435 Berlin, können sich Interessierte über die Plattform und die IHK-Angebote für Gründer  informieren.

(pm)

War der Artikel hilfreich?
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]