K29: Neue Solidaritätskampagne für Hausprojekt startet

0
113
Ein Blick auf das studentische Kulturprojekt Karlstraße 29
(Foto: Karlstraße 29 e.V.)

(Cottbus.) Das Cottbuser Wohn- und Kulturprojekt Karlstraße 29 e.V. lädt am kommenden Samstag, den 26.09.2020 ab 14 Uhr zu einer Kundgebung auf dem Altmarkt ein. Gemeinsam mit allen Gästen werden die Bewohner*innen ein großes Plakat für den Erhalt des Projektes malen. Dabei wird der Verein seine neue stadtweite Kampagne „We <3 K29“ vorstellen.

Wir alle kennen den Slogan noch vom Kampf um die Zukunft der BTU. Wieder einmal ist ein wichtiger Baustein studentischer Kultur in unserer Stadt bedroht. Darauf wollen wir überall von Sachsendorf bis Sielow aufmerksam machen“, sagt Ines Krause, eine Bewohnerin der Karlstraße 29.

Wir kämpfen nicht nur für den Erhalt unseres Zuhauses. Wir wollen aktiv in den Austausch mit allen Menschen in der Stadt kommen, die von steigenden Mieten und Verdrängung betroffen sind.“, sagt Samuel Paripovic, ebenfalls Bewohnner des Hauses. Vor dem Hintergrund großer Strukturinvestitionen in der Stadt sind deutlich steigende Mieten zu befürchten.

Am Vortag der Kundgebung findet die Verkündung zum Aus- oder Fortgang des Prozesses um das studentische Wohnprojekt vor dem Landgericht Cottbus statt. Das Gericht wird entweder ein Urteil verkünden oder weitere Zeug*innen laden.

Die Wohngemeinschaft in der Karlstraße 29 entstand in den 1990er Jahren durch ein BTU-Projekt. Seit dem leben und wirken 13 Menschen gemeinsam in diesem Haus und organisieren Kultur- und Kiezveranstaltungen. Seit ca. eineinhalb Jahren befindet sich die Zukunft der Wohngemeinschaft im Schwebezustand. Das Haus wurde an einen neuen Eigentümer verkauft. Ein Kaufversuch seitens der Bewohner*innen scheiterte. Nach einer Ankündigung die Miete verdoppeln zu wollen, gingen die jungen Menschen an die Öffentlichkeit. Es erfolgten Kündigungen an den Trägerverein des Hauses “Karlstraße Neunundzwanzig e.V.”. Seit Juni diesen Jahres läuft deshalb ein Gerichtsprozess.

(pm)

War der Artikel hilfreich?
[Gesamt: 5   Durchschnitt:  4.6/5]