Polizei warnt vor Telefonbetrügern

0
302
Polizei
(Foto: Pixabay/CC0)

Cottbus/Kolkwitz. Am Mittwoch wurde die Polizei über Betrügereien in Cottbus und Kolkwitz informiert. In zwei Fällen wurden Senioren über Gewinne bei Lottogesellschaften in Höhe von 49.000 Euro telefonisch informiert.

Als Gegenleistung sollten sie nur Gutscheinkarten im Wert von 900 Euro erwerben und den Betrügern die Codenummern übermitteln. Trotz wiederholter Anrufe fielen sie nicht auf diese Versuche herein, sondern riefen umgehend die Polizei an und erstatteten Anzeige.

Ein weiterer Fall endete allerdings mit einem finanziellen Schaden. Nachdem ein angeblicher Anwalt der Rechtsabteilung einer Rentenversicherung eine Seniorin am Telefon nötigte, Überweisungen auf ein Konto in Thailand zu tätigen, um möglichen Pfändungen ihres Kontos zu entgehen, tat die 76-jährige Frau es auch. In diesem Betrugsfall ermittelt nun die Kriminalpolizei.

In diesem Zusammenhang warnt die Polizei vor zwielichtigen Anrufen mit dubiosen Gewinnversprechen. Lassen Sie sich nicht durch Gerede beeindrucken oder verwirren. Prüfen Sie genau, auf welche Personen und Angebote Sie sich einlassen. Überweisen Sie nie als Voraussetzung für einen Gewinn im Vorfeld Geld auf ausländische Konten, übermitteln Sie nie Gutscheincodes oder -nummern an Fremde. Im Zweifelsfall informieren sie die Polizei.

(pm)

War der Artikel hilfreich?
[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]