“Tanz im Park”: Professioneller Tanzunterricht auf dem Forum der BTU Cottbus-Senftenberg.

0
264
Tanz
(Bild: StockSnap auf Pixabay)

Auf dem Gelände der BTU gibt es am Montag, 17. Juni, eine Veranstaltung der besonderen Art. Unter professioneller Anleitung können Interessierte auf dem Forum der BTU (der Platz vor dem Audimax) eine Dreiviertelstunde lang das Tanzen lernen.

Die Veranstaltungsreihe “Tanz im Park” wurde vom Verein “ars momenta – Verein zur Förderung des Zeitgenössischen Tanzes in Cottbus e.V.” ins Leben gerufen. Dabei kann man seine Gefühle in Bewegungen ausdrücken und seinen Körper bewusster wahrnehmen. Außerdem geht es um das positive Gefühl, sich in einer Gruppe gemeinsam zu bewegen und nur den Körper sprechen zu lassen.

Der Verein möchte damit ein Zeichen für einen friedlichen Umgang miteinander setzen. Laufpublikum ist ausdrücklich eingeladen! Die Stunde wird von dem professionellen Tänzer Ioannis Avakoumidis angeleitet. Der Performer, Choreograph und Lehrer für zeitgenössischen Tanz arbeitet seit 2016 als Tanzpädagoge in der Tanzwerkstatt Cottbus.

Diese Veranstaltung eröffnet allen die Möglichkeit, Grundelemente des modernen und zeitgenössischen Tanzes kennenzulernen und an einer kleinen Choreografie mitzuwirken. Wer Lust hat, etwas Neues zu wagen oder einfach nur Freude am Tanzen hat, ist herzlich Willkommen. Dieses Angebot ist kostenfrei!

Bei starkem Regen fällt die Veranstaltung aus.

Datum: Montag, 17. Juni 2019, 18–18.45 Uhr
Ort: Forum, Zentralcampus BTU Cottbus-Senftenberg

(pm/red)

War der Artikel hilfreich?
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]