Schloss Branitz

Von Branitz nach Cottbus auf Fontanes Spuren

Zu einer Tagestour auf Fontanes Spuren in Cottbus lockt die Branitzer SFPM, das Pückler-Cafè „Goldene Ananas“, das Brandenburgische Apothekenmuseum Cottbus und das „Lucies“ am Cottbuser Altmarkt.
Münzen, Schulden

Vereinbarung über Teilentschuldung von Cottbus/Chóśebuz unterzeichnet

Brandenburgs Innenminister Karl-Heinz Schröter und Oberbürgermeister Holger Kelch haben am Montag, dem 15.07.2019, die Vereinbarung über die Teilentschuldung und Haushalts-Konsolidierung der Stadt Cottbus/Chóśebuz unterzeichnet.
Sanierungsarbeiten am Blauen Haus in der Gärtnerei von Park und Schloss Branitz.

Sanierung historischer Gewächshäuser in der Gärtnerei von Park und Schloss Branitz

Seit der vergangenen Woche werden das sogenannte Blaue Haus und das Ananashaus in der Schlossgärtnerei von Park und Schloss Branitz umfassend saniert. Dabei werden die Dachkonstruktion und die Verglasung beider Gewächshäuser erneuert.
Hort Pünktchen und Anton

Sanierung und Reparaturen an Schulen und Kitas nicht nur in den Ferien

Die Stadt Cottbus/Chóśebuz investiert – flankiert durch Fördermittel aus unterschiedlichen Töpfen – viele Millionen Euro in die Sanierung und den Umbau von Schulen und Kindertageseinrichtungen. Auch während der Sommerferien sind an verschiedenen Einrichtungen die Arbeiten im Gange.
Cottbus ist mehr als AfD und braunes Gedankengut. Gut gelaunt feiern sie ein Bürgerfest im Puschkinpark

Gute Laune statt scharfer Hetze – Cottbuser Bürgerschaft wehrt sich gegen „AfD-Stadt“-Image

Der Puschkinpark in der Cottbuser Innenstadt füllt sich am 13. Juli ab 15 Uhr mit fröhlichen Menschen. Es werden im Laufe des Nachmittags gut 700 Besucher auf dem Bürgerfest sein, während nur wenige Hundert Meter entfernt eine AfD-Veranstaltung stattfindet.
Format des Parksensors, wie er in die Asphaltdecke eingelassen wird

“Park and Joy”: Smart Parken in Cottbus/Chóśebuz mit der Telekom

In Cottbus/Chóśebuz melden Sensoren jetzt freie Parkplätze. Die Sensoren in der Größe einer Getränkedose wurden heute vom Cottbuser Oberbürgermeister Holger Kelch und dem Telekom Programmleiter „Park and Joy“, Michael Kimberger, in Betrieb genommen.
See

Warnung vor Blaualgen im Branitzer See

Im Branitzer See sind bei einer turnusmäßigen Untersuchung Blaualgen festgestellt worden. Vereinzelt sind diese Blaulagen toxinbildend, also giftig für Menschen und Tiere.
Bürgerdialog

Platzverweis Höcke: Cottbus bleibt mehr!

Verschiedene Initiativen rufen für Samstag auf, AfD-Kader Björn Höcke nicht in Cottbus auftreten zu lassen. Im Puschkinpark können die Cottbuser zeigen, dass ihre Stadt mehr ist und mehr zu bieten hat.
Ein Blick auf das studentische Kulturprojekt Karlstraße 29

30 Jahre altes Kulturprojekt Karlstraße neunundzwanzig e.V. wird dreimal gekündigt

Die schlimmsten Befürchtungen der Bewohner*innen des studentischen Kiez- und Kulturprojektes wurden wahr: Im Prozess des Eigentümerwechsels erhielt der Verein gleich zwei fristlose Kündigungen, sowie eine ordentliche Kündigung.
Demonstration

Antifaschistische Gegendemonstration zu AfD-Wahlkampfauftakt mit Björn Höcke in Cottbus

Der Wahlkampf für die Landtagswahl in Brandenburg beginnt. Am 13. Juli findet die offizielle Auftaktveranstaltung der AfD in Cottbus statt. Ein antifaschistisches Bündnis ruft zu einer Gegendemonstration auf. Wir dokumentieren an dieser Stelle den Aufruf.

Verbinde Dich!

1,575FansGefällt mir
10NachfolgerFolgen
47NachfolgerFolgen

Neueste Nachrichten

Energiemonitoring

Cottbus/Chóśebuz zentraler Ort des Reallabors Lausitz

Als „Paukenschlag und Meilenstein“ hat der Cottbuser Oberbürgermeister Holger Kelch die Entscheidung des Bundeswirtschaftsministeriums begrüßt, das Reallabor Lausitz als einen der Gewinner des Ideenwettbewerbes „Reallabore der Energiewende“ zu bestätigen.
Menschen in der Menschenmenge

#WannWennNichtJetzt läutet Sommer der Solidarität ein

#WannWennNichtJetzt und #unteilbar läuten den Sommer der Solidarität ein und laden alle Journalist*innen ein, auf den Marktplätzen vorbeizukommen, spannende Geschichten zu hören und mit den Aktiven vor Ort zu sprechen
Suche nach der Zukunft

Beteiligung: Wie soll und kann die Zukunft der Lausitz aussehen?

Wie soll und kann die Zukunft der Lausitz aussehen? Das ist die Kernfrage des Lausitzer Leitbilds, das bis Ende 2020 erarbeitet werden soll. Erstmals wird dazu länderübergreifend – in Brandenburg und in Sachsen – zusammengearbeitet.