Virus Corona Welt

Dritter Corona-Patient im CTK – weiteres Zelt wird aufgebaut – neue Regelungen für Kindertagespflege

Im Cottbuser Carl-Thiem-Klinikum wird ein dritter Patient wegen der Infektion mit dem neuartigen Coronavirus behandelt. Mit Stand 21.03.2020, 13:00 Uhr, sind in...

Baubeginn in der Lausitzer Straße

Die Lausitzer Straße zwischen der Berliner Straße und August-Bebel-Straße wird nach derzeitigem Stand der Planung ab Montag, 23.03.2020, grundhaft ausgebaut. Bauende wird...
Virus Corona Welt

Corona-Krise: Maßnahmen des Studentenwerks

Auf Grund der ständigen Zunahme der Zahl der mit dem Corona-Virus infizierten Personen und vor dem Hintergrund der Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts sowie...
Stadtpromenade für alle

Stadtpromenade für alle – “Schandfleck” enteignen!

"Der Schandfleck muss weg!", fordern viele Cottbuser; doch die Stadtpolitiker scheinen hilflos. Die Bürgerinitiative "Stadtpromenade für alle" will das nicht länger hinnehmen. Sie zeigt einen Weg aus dem "Chaos aus Treuhandwillkür, unternehmerischem Egoismus und Geheimabsprachen".
Entlassung

Grüne Liga: War Personalabbau bei der LEAG lange geplant?

Die LEAG prüft nach Pressemitteilungen einen Stellenabbau. Die Grüne Liga fragt: In welchem Maß war das langfristig geplant? Immerhin seien gerade erst die drei Jahre abgelaufen, für die der Konzern auf Entlassungen verzichten wollte.
Deutsche Meisterschaften im Bahnradsport 2016: Podium Keirin der Frauen, v.l.n.r.: Daniela Gaß, Emma Hinze, Jo Ellen Look

Oberbürgermeister Kelch gratuliert Emma Hinze und ihren Trainern zu WM-Gold

„Ein herausragender wie wunderschöner Erfolg für Emma Hinze, die deutschen Radsportlerinnen, den RSC Cottbus und die Sportstadt Cottbus/Chóśebuz“ – so bewertet der Cottbuser Oberbürgermeister Holger Kelch den Sieg der Cottbuserin.
Faberge-Ei

Keramik-Workshop im Schloss Branitz

Fabergé-Ei selbst gemacht: Am 12. und 26. März, jeweils um 17 Uhr, findet im Schloss Branitz ein Workshop mit der Keramikwerkstatt Ilona Möbert, einem kleinen Familienbetrieb aus Cottbus und Burg, statt.
abhören, belauschen

Abhöreinrichtungen in Cottbuser Schule entdeckt – Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln

Am Pückler-Gymnasium in Cottbus wurden am gestrigen Donnerstagabend (20. Februar) in vier Räumen der Schulleitung und des Lehrerrates Abhöreinrichtungen entdeckt, sogenannte Wanzen. Der Schulleiter informierte umgehend das zuständige Staatliche Schulamt Cottbus und dieses die Polizei.
Nordseite des Cottbuser Bahnhofes wird ausgebaut

Baubeginn an Nordseite des Cottbuser Bahnhofs

Am Montag, dem 17.02.2020 starten die vorbereitenden Arbeiten für den Bau der Verkehrsanbindung des nördlichen Bahnhofsvorplatzes. Ab diesem Tag gilt im Bereich der Güterzufuhrstraße und der Ladestraße ein absolutes Halteverbot.
Vorbereitung zur Protestaktion feministischen Protestaktion in Cottbus

Feministische Protestperformance gegen sexualisierte Gewalt

Es wird laut an diesem Freitag (14.02.) um 16 Uhr auf dem gemütlichen Altmarkt mitten in der Cottbuser Innenstadt. „Gemeinsam gegen Gewalt an Frauen – in Chile und weltweit! Gemeinsam gegen patriarchale und kapitalistische Zustände!“ heißt es in der Ankündigung.

Verbinde Dich!

1,562FansGefällt mir
10NachfolgerFolgen
92NachfolgerFolgen

Neueste Nachrichten

Operation

Verdi: Klinikum Niederlausitz nicht privatisieren!

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ver.di hat sich in einem Brief an den Landrat und an die Mitglieder des Kreistages des Landkreises Oberspreewald-Lausitz gegen eine Teilprivatisierung des kreiseigenen Klinikums, der Klinikum Niederlausitz GmbH, ausgesprochen.
Miete

Mieterbund begrüßt Kabinettsbeschluss. Nachbesserungen notwendig

Der Deutsche Mieterbund (DMB) begrüßt den heutigen Kabinettsbeschluss, für mehr als 2 Jahre die Kündigung von Mieterinnen und Mietern auszuschließen, die wegen der Covid-19 Pandemie ihre Miete nicht zahlen können.
Polizei

Cottbus: Alkohol und Hitlergruß

Cottbus. Polizeibeamte mussten am Samstagnachmittag in der Gelsenkirchener Straße einen Platzverweis gegen einen 44-jährigen, bereits polizeilich bekannten Mann aus Sachsendorf aussprechen. Er weigerte sich, diesem nachzukommen und zeigte stattdessen den Hitlergruß.Der mit 2,97 Promille Alkoholisierte versuchte, Widerstand gegen die Beamten zu leisten. Er...