Flutung des Cottbuser Ostsees

Schneller Kohleausstieg schont die Wasserressourcen der Lausitz

In einer neuen Stellungnahme schreibt die Grüne Liga, die Schaffung großflächiger Tagebauseen in der Lausitz sei nicht länger verantwortbar. Ein Umdenken ist notwendig, um Wasserressourcen zu schonen.
Kreuzung der Ewald-Haase-Straße in Cottbus

Reparaturen führen zu Einschränkungen in der Ewald-Haase-Straße

Am Montag, 15.06.2020, beginnen großflächige Reparaturarbeiten an der Fahrbahn zwischen der Ewald-Haase-Straße und Bonnaskenplatz, teilt die Stadtverwaltung Cottbus mit. Dadurch könnte es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen kommen.
Branitzer Park

Führung durch die Sonderausstellung „Branitz 1945“

Am 18. Juni 2020 um 18:30 Uhr führt Dr. Simone Neuhäuser, Kustodin der Stiftung Fürst-Pückler-Museum Park und Schloss Branitz, durch die Sonderausstellung „Branitz 1945. Das fürstliche Erbe in der Stunde Null“ im Marstall.
Kathrin Dannenberg im Gespräch

Politisches Bürgergespräch auf Stadthallenvorplatz

Linken-Politiker laden am Donnerstag zu einem Bürgergespräch auf dem Stadthallenvorplatz in Cottbus ein. Dort wird auch ein Zeichen der Solidarität mit den Menschen in Chile gesetzt. Der Verein "Chile für die Welt" wird Spenden für eine gute Sache sammeln.
Besucherzentrum in der Gutsökonomie Park und Schloss Branitz

Weiter geht´s mit der Branitzer Märchenstunde

Am 14. Juni 2020 werden die Branitzer Märchenstunden fortgesetzt – diesmal im geräumigen Besucherzentrum in der Gutsökonomie, wo die Zuhörer den nötigen Mindestabstand zwischen Personen einhalten können.
Haus in der Karlstraße 29, Cottbus

Für den Erhalt der K29: Offener Brief gegen Wohnungs- und Kulturverlust

Den Bewohnern der Karlstraße 29 in Cottbus steht in wenigen Wochen, am 19.6.2020, ein Gerichtsprozess bevor, der über die Zukunft ihres Zuhauses entscheiden wird. Sie versuchen aber weiterhin, mit dem Eigentümer über einen Kauf zu verhandeln.
Branitzer Park: Beete, Pflanzgefäße an der Schlossterrasse werden mit Sommerpflanzen bestückt

Die Gärtner des Branitzer Parks pflanzen den Sommer herbei

Zurzeit werden rund um das Schloss Branitz die Beete für ca. 4.000 zu pflanzende Sommerblumen vorbereitet.

GRÜNE LIGA widerspricht LEAG: Ostdeutsche Tagebaue nicht energiepolitisch notwendig

Die GRÜNE LIGA widerspricht vehement der Forderung des Kohlekonzerns LEAG, die energiepolitischen Notwendigkeit ihrer ostdeutscher Tagebaue im Kohleausstiegsgesetz explizit festzuhalten.
Baumpfleger Kai Stöckel zeigt eine durch Komplexerkrankung und Prachtkäfer schwer beschädigte Eiche im Branitzer Park.

Trockenheit: Verheerende Schäden in den historischen Gärten zeichnen sich ab

Es sieht nicht gut aus für die historischen Gärten: Das ist in diesem Jahr bereits mit dem Ende des Frühlings das Fazit der Fachleute aus den großen Gärten. Schon im letzten Jahr gab es die Hiobsbotschaft: Die alten Baumriesen sterben.
Pflege

Pflegestützpunkt berät mehr als 2.300 Menschen im Jahr

Pflegestützpunkt Cottbus: Er ist eine unabhängige Beratungsstelle für Angehörige und Betroffene; mehr als 2.300 Personen erhalten hier jedes Jahr Rat.

Verbinde Dich!

1,549FansGefällt mir
10NachfolgerFolgen
103NachfolgerFolgen

Neueste Nachrichten

Hühnerfarm

Nach Corona-Infektion auf Geflügelhof: Alle Schlachtbetriebe in Brandenburg sollen Mitarbeiter testen

Nachdem bei einem Geflügelhof in Niederlehme (Dahme-Spreewald) zwei Mitarbeiter positiv auf SARS-CoV-2 getestet wurden, empfiehlt das Gesundheitsministerium allen Schlachtbetrieben in Brandenburg, Testungen bei der Belegschaft durchzuführen.
Stickerei in der Heimatstube von Burg (Spreewald)

Handarbeitstreff in der Heimatstube

In Anlehnung an die früheren Spinnstuben (Spinte) lädt die Burger Heimatstube jeden ersten Donnerstag im Monat zum Handarbeitstreff ein. Nach Corona-Pause kann man erstmals wieder am 2. Juli, 18 bis 20 Uhr, in geselliger Runde an eigenen Handarbeiten arbeiten und sich austauschen.
BfS-Präsidentin Inge Paulini und Oberbürgermeister Holger Kelch

Bundesamt für Strahlenschutz eröffnet Außenstelle in Cottbus

Das Bundesamt für Strahlenschutz wird in Cottbus/Chóśebuz eine Außenstelle einrichten – die erste in den neuen östlichen Bundesländern.