13. Lausitzer Walei-Meisterschaft

13. Lausitzer Walei-Meisterschaft: Sorbisch-Wendischer Osterbrauch auch als Team-Wettbewerb populär

Waleien im Wettkampf-Format, ist ein sportlich-spielerischer Wettstreit, der Spannung und Spaß für Groß und Klein bietet. Die Walei-Meisterschaft wird zwischen Teams entschieden, die aus 5 Spielern bestehen müssen, unabhängig von Alter oder Geschlecht.
Cottbus ist mehr als AfD und braunes Gedankengut. Gut gelaunt feiern sie ein Bürgerfest im Puschkinpark

Gute Laune statt scharfer Hetze – Cottbuser Bürgerschaft wehrt sich gegen „AfD-Stadt“-Image

Der Puschkinpark in der Cottbuser Innenstadt füllt sich am 13. Juli ab 15 Uhr mit fröhlichen Menschen. Es werden im Laufe des Nachmittags gut 700 Besucher auf dem Bürgerfest sein, während nur wenige Hundert Meter entfernt eine AfD-Veranstaltung stattfindet.
Recht

Streit um OB-Gehalt: Innenministerium gibt Kritikern recht

Im Streit um die Gehaltserhöhung es Cottbuser Oberbürgermeisters bringt das Innenministerium Klarheit: OB hatte keinen Rechtsanspruch. SUB-Vertreter fordert Konsequenzen: Neue Gesichter ins Parlament!
Katze

Schüsse auf Katze in Sielow/Zylow

Eine unbekannte Person schießt zweimal auf eine Katze mit einer Luftdruckwaffe. Ordnungsamt Cottbus nimmt Hinweise wegen Tierquälerei entgegen.
kurische YPJ-Kämpferinnen

Kundgebung in Solidarität mit Rojava

Aufgrund der aktuellen Bedrohung durch das türkische Militär in Nord- und Ostsyrien findet am Freitag 04.01.2019 um 16.00 Uhr eine Kundgebung in Solidarität mit der kurdischen Bewegung auf dem Stadthallenvorplatz in Cottbus statt. Die Kundgebung folgt dem Aufruf, den der NAV-DEM (1) veröffentlicht hat und alle solidarischen Menschen zu Aktionen auffordert.
Beschäftigte Thiem-Service-GmbH beim Warnstreik Anfang Dezember 2018

Keine Einigung im Tarifstreit am Carl-Thiem-Klinikum

Die Tarifauseinandersetzungen zwischen Verdi und Carl-Thiem-Klinikum in #Cottbus gehen weiter. Geschäftsführung will laut Verdi keinen Vergabemindestlohn zahlen.
Ein Schmetterling an der Bewegten Grundschule symbolisiert ein von den Faschisten ermordetes jüdisches Kind.

Schmetterlinge erinnern an jüdische Opfer des Holocaust

Es sind von nun an 150 Keramik-Schmetterlinge, welche die Bewegte Grundschule in Cottbus zieren. Jedes steht für ein ermordetes jüdisches Kind.
Sammlungsbewegung Aufstehen

„Es geht nicht fair zu in der Politik“

Die linke Sammlungsbewegung "Aufstehen" ist nicht zuletzt wegen ihrer Frontfrau Sahra Wagenknecht in aller Munde. In Cottbus organisiert sich inzwischen auch eine Ortsgruppe.
Service-Abteilungsleiterin Gerlinde Heller übergibt symbolisch den Fahrzeugschlüssel an Branddirektor Jörg Specht. Damit kann das Einsatzfahrzeug in Dienst gehen.

Carl-Thiem-Klinikum übergibt neuen Rettungswagen an den Rettungsdienst der Stadt Cottbus

Im Rahmen einer neuen Kooperation zwischen der Feuerwehr und dem Carl-Thiem-Klinikum ist jetzt ein neuer Rettungstransportwagen (RTW) an die Feuerwehr übergeben worden.
Universitätsbibliothek Cottbus

BTU-Projekt wird »Hochschulperle des Jahres 2018«

Schnupperstudium, Qualifizierung und erste Jobperspektiven in der Region werden vom BTU-Projekt »College+« geboten. Dafür wurde es jetzt ausgezeichnet.

Verbinde Dich!

1,575FansGefällt mir
10NachfolgerFolgen
47NachfolgerFolgen

Neueste Nachrichten

Energiemonitoring

Cottbus/Chóśebuz zentraler Ort des Reallabors Lausitz

Als „Paukenschlag und Meilenstein“ hat der Cottbuser Oberbürgermeister Holger Kelch die Entscheidung des Bundeswirtschaftsministeriums begrüßt, das Reallabor Lausitz als einen der Gewinner des Ideenwettbewerbes „Reallabore der Energiewende“ zu bestätigen.
Menschen in der Menschenmenge

#WannWennNichtJetzt läutet Sommer der Solidarität ein

#WannWennNichtJetzt und #unteilbar läuten den Sommer der Solidarität ein und laden alle Journalist*innen ein, auf den Marktplätzen vorbeizukommen, spannende Geschichten zu hören und mit den Aktiven vor Ort zu sprechen
Suche nach der Zukunft

Beteiligung: Wie soll und kann die Zukunft der Lausitz aussehen?

Wie soll und kann die Zukunft der Lausitz aussehen? Das ist die Kernfrage des Lausitzer Leitbilds, das bis Ende 2020 erarbeitet werden soll. Erstmals wird dazu länderübergreifend – in Brandenburg und in Sachsen – zusammengearbeitet.