Stadtpromenade für alle

Krise im Einzelhandel: Kommt der zweite Abschnitt des Blechen-Carrés?

Die Ankündigung war groß: Ab September soll der zweite Abschnitt des Blechen-Carrés gebaut werden, hatte "Investor" René Becker im Juni in der Stadtverordnetenversammlung versprochen. Doch die Corona-Krise hat die Bedingungen für den Einzelhandel verschlechtert; im Herbst wird mit einer Pleitewelle gerechnet.
Ein brennendes Auto wird von der Feuerwehr gelöscht.

Anschlag auf Auto von Cottbuser Kommunalpolitikerin

In der Nacht von Sonntag auf Montag wurde das Auto der Cottbuser Kommunalpolitikerin Barbara Domke (Bündnis 90/ Die Grünen) vermutlich Ziel eines Anschlags. Wie aus Parteikreisen zu erfahren war, wird hinter der Tat die rechtsextreme Szene vermutet.

Grüne Liga: Verfahren zur Umplanung des Tagebaues Welzow-Süd jetzt beginnen

Der Umweltverband GRÜNE LIGA fordert die Brandenburgische Landesregierung auf, das Braunkohlenplanverfahren zur Umplanung des Tagebaues Welzow-Süd noch im Sommer zu eröffnen.
BfS-Präsidentin Inge Paulini und Oberbürgermeister Holger Kelch

Bundesamt für Strahlenschutz eröffnet Außenstelle in Cottbus

Das Bundesamt für Strahlenschutz wird in Cottbus/Chóśebuz eine Außenstelle einrichten – die erste in den neuen östlichen Bundesländern.
Märchenerzählerin Ute Fisch

Branitzer Märchenstunde mit Märchen von Sonne, Mond und Sternen

Am 12. Juli 2020 gibt es eine nächste Branitzer Märchenstunde im Besucherzentrum in der Gutsökonomie, wo die Zuhörer den nötigen Mindestabstand zwischen Personen einhalten können.
Flutung des Cottbuser Ostsees

Schneller Kohleausstieg schont die Wasserressourcen der Lausitz

In einer neuen Stellungnahme schreibt die Grüne Liga, die Schaffung großflächiger Tagebauseen in der Lausitz sei nicht länger verantwortbar. Ein Umdenken ist notwendig, um Wasserressourcen zu schonen.
Kreuzung der Ewald-Haase-Straße in Cottbus

Reparaturen führen zu Einschränkungen in der Ewald-Haase-Straße

Am Montag, 15.06.2020, beginnen großflächige Reparaturarbeiten an der Fahrbahn zwischen der Ewald-Haase-Straße und Bonnaskenplatz, teilt die Stadtverwaltung Cottbus mit. Dadurch könnte es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen kommen.
Branitzer Park

Führung durch die Sonderausstellung „Branitz 1945“

Am 18. Juni 2020 um 18:30 Uhr führt Dr. Simone Neuhäuser, Kustodin der Stiftung Fürst-Pückler-Museum Park und Schloss Branitz, durch die Sonderausstellung „Branitz 1945. Das fürstliche Erbe in der Stunde Null“ im Marstall.
Kathrin Dannenberg im Gespräch

Politisches Bürgergespräch auf Stadthallenvorplatz

Linken-Politiker laden am Donnerstag zu einem Bürgergespräch auf dem Stadthallenvorplatz in Cottbus ein. Dort wird auch ein Zeichen der Solidarität mit den Menschen in Chile gesetzt. Der Verein "Chile für die Welt" wird Spenden für eine gute Sache sammeln.
Besucherzentrum in der Gutsökonomie Park und Schloss Branitz

Weiter geht´s mit der Branitzer Märchenstunde

Am 14. Juni 2020 werden die Branitzer Märchenstunden fortgesetzt – diesmal im geräumigen Besucherzentrum in der Gutsökonomie, wo die Zuhörer den nötigen Mindestabstand zwischen Personen einhalten können.

Verbinde Dich!

1,539FansGefällt mir
10NachfolgerFolgen
113NachfolgerFolgen

Neueste Nachrichten

Die Chronik einer Cottbuser Farce. Herausgegeben von der Bürgerinitiative "Stadtpromenade für alle".

Falsche Versprechen, Drohungen, Kooperationsverweigerung – Chronik der Cottbuser Brache veröffentlicht

Die Brache im Herzen von Cottbus hat eine Geschichte, und sie ist lang - unsäglich lang. Viel wurde den Einwohnern versprochen - kaum etwas wurde gehalten. Die Bürgerinitiative "Stadtpromenade für alle" hat diese Farce aufgearbeitet.
Kinder mti Maske auf dem Schulweg

Deutsches Kinderhilfswerk gegen Querdenken 711: Kinder nicht instrumentalisieren!

Will "Querdenken 711" Kinder für ihre Propaganda instrumentalisieren? Das Deutsche Kinderhilfswerk warnt vor geplanten Aktionen.
Gewinner

Jetzt um Medienpreis “medius 2021” bewerben!

Die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK), das Deutsche Kinderhilfswerk e.V. (DKHW), die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) und die Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen e.V. (FSF) schreiben den medius 2021 aus.Der Preis ist mit insgesamt 2.500 Euro dotiert und würdigt wissenschaftliche und praxisorientierte Abschlussarbeiten aus dem deutschsprachigen Raum, die sich mit aktuellen,...