Die neue Ausstellung in der Kunstsammlung Lausitz in Senftenberg und im Kulturhaus der BASF kann analog digital erkundet werden.

Kunstsammlung Lausitz virtuell besuchen und im Original erleben

Hinter den dicken Mauern der Senftenberger Festungsanlage liegt ein Kleinod verborgen. Anlässlich des 30. Jubiläums der Wiedervereinigung Deutschlands wird dieses aus dem Depot der Kunstsammlung Lausitz gehoben und in einer großen Doppelausstellung in Senftenberg und im Kulturhaus der BASF in Schwarzheide präsentiert.
Baumpfleger Kai Stöckel zeigt eine durch Komplexerkrankung und Prachtkäfer schwer beschädigte Eiche im Branitzer Park.

Trockenheit: Verheerende Schäden in den historischen Gärten zeichnen sich ab

Es sieht nicht gut aus für die historischen Gärten: Das ist in diesem Jahr bereits mit dem Ende des Frühlings das Fazit der Fachleute aus den großen Gärten. Schon im letzten Jahr gab es die Hiobsbotschaft: Die alten Baumriesen sterben.
pixabay

Branitzer Gartenmarkt abgesagt

Die Organisatoren wollten das traditionelle Gartenfestival Park & Schloss Branitz Ende Mai in einen kleinen Pflanzenmarkt umwandeln. Der Gartenmarkt hätte u. a....
Pixabay

Wildwuchs im Fokus: Volksinitiative „Artenvielfalt retten“ startet Fotowettbewerb

Ab sofort sollte man bei seinen Spaziergängen oder Wanderungen durch Berlin und Brandenburg den Fotoapparat nicht vergessen: Die Volksinitiative „Artenvielfalt retten –...
pixabay

Rund 39 Millionen Euro für Sicherung der Kulturvielfalt

Kulturministerin Manja Schüle hat heute gemeinsam mit Franziska Siedler, Leiterin des kommunalen Eigenbetriebs Kloster Chorin, und Andreas Walz, Geschäftsführer der Jugendkulturfabrik Brandenburg...
Schloss Branitz

Schloss Branitz öffnet wieder am 1. Mai

Ab Freitag, dem 1. Mai 2020 steht Schloss Branitz, das Besucherzentrum in der Gutsökonomie sowie die Museum-Shops für Besucher täglich zwischen 10 und ...
Wolfgang Petrovsky: Hommage a Robinson Jeffers, 2007 Tusche, Deckweiß, Collage auf Karton, 12,1 x 50,3 cm (Ausschnitt)

Galerie-Neustart: MA/RIE/MIX 23 – im Doppelpack

Am Märzwochenende, Freitag und Samstag den 20./21. startet in den Räumen der ehemaligen Galerie Haus 23, in der Cottbuser Marienstr. 23, das neue Projekt des Kunst- und Kulturfördervereins Cottbus e.V. namens MA/RIE/MIX 23.
Mikrofon

Singer-Songwriter Luke Elliot mit neuem Song “All on Board”

Singer-Songwriter Luke Elliot stellt neuem Song "All on Board" auf Spotify vor.
Break Every Rule! Tina – The Rock Legend: Erleben Sie die großen Hits der Ausnahmekünstlerin Tina Turner am 30.01.2020 live auf der Bühne der Stadthalle in Cottbus.

Break Every Rule! Tina – The Rock Legend kommt am 30.01.2020 in die Stadthalle...

Zum 80. Geburtstag von Tina Turner, die 1939 als Anna Mae Bullock in Nutbush, Tennessee das Licht der Welt erblickte, gibt es jetzt ihre großen Hits nochmals live und in Farbe in der Stadthalle Cottbus zu sehen.
Klavier

Das besondere Konzert zur Jahreswende 2020: „Alle guten Geister“

Die Konzertreihe „Das besondere Konzert zur Jahreswende“ gibt es nunmehr seit 25 Jahren. Es hat sich im sorbischen Siedlungsgebiet sowie im Bewusstsein der dort ansässigen kulturinteressierten Menschen etabliert.

Verbinde Dich!

1,542FansGefällt mir
10NachfolgerFolgen
109NachfolgerFolgen

Neueste Nachrichten

Am FamilienCampus LAUSITZ in Klettwitz sind die Klinikum Campus GmbH und die Klinikum Campus Service GmbH ansässig

FamilienCampus LAUSITZ unter neuer Leitung

Die Leitung der Klinikum Campus GmbH und der Klinikum Campus Service GmbH ging zum 22. September 2020 von Simone Weber-Karpinski an die Geschäftsführung des Klinikums Niederlausitz über.
Neue Haltestelle Kahren am Lehrerhaus eröffnet

Cottbuser Verkehrsbetrieb eröffnet neue Haltestelle

Ab Montag, 28. September 2020, nimmt Cottbusverkehr in Kahren die neue Haltestelle „Kahren Am Lehrerhaus“ in Betrieb. Diese befindet sich direkt am Abzweig Karlshofer Straße/ Alter Cottbuser Weg.
Klimastreik mit Fridays for Future

Fridays for Future streikt wieder in Cottbus

Fridays for Future geht am 25.09. weltweit auf die Straße und sagt ganz klar: #KeinGradWeiter. Auch in Cottbus ist eine Aktion geplant.