Film, Kino und Serien

Deutscher Fairnesspreis 2019: Spot an für Vielfalt in Film und Fernsehen

Erstmals loben der Bundesverband Schauspiel (BFFS) und ver.di in diesem Jahr den Deutschen Fairnesspreis aus. Mit ihm wird eine Film- oder eine Serienproduktion geehrt, die ihren Fokus auf das Thema Fairness lenkt.
Sandmann im Filmpark Babelsberg

Happy Birthday, Sandmann! Das bunte Fest zum 60. Geburtstag im Filmpark Babelsberg

„Happy Birthday, Sandmann!“ heißt es am 24. und 25. August im Filmpark Babelsberg. Beim Geburtstagsfest in Zusammenarbeit mit dem Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) dreht sich alles rund um den Sandmann und seine Freunde.
Filmstill SISTER

Frauenporträt SCHWESTER gewinnt den Hauptpreis des Filmfestivals Cottbus

Am Abend des 9. November wurden bei der Preisverleihung im FESTIVALZentrum Stadthalle die Gewinner des 29. FilmFestival Cottbus gekürt. Der Hauptpreis für den Besten Film geht an den bulgarischen Film SESTRA | SCHWESTER von Svetla Tsotsorkova.
Regisseur David Sieveking gibt sich überfordert

Nicht jeder ist Impfexperte

Wenn es ums Impfen geht, geht die Meinung vieler Eltern auseinander. Schadet es dem Kind oder schadet es nicht? David Sievekings Dokumentarfilm "Eingeimpft" wollte darüber aufklären, leistet es aber nicht.
Schmellwitz (er)leben. Open-Air-Kino auf dem Muckeplatz

Cottbus Schmellwitz (er)leben: Open-Air-Kino auf dem Muckeplatz

Ende August soll der Muckeplatz im Herzen von Neu-Schmellwitz wieder mit Leben erfüllt werden. Zumindest für drei Tage. Der Bürgerverein des Stadtteils plant, in drei Nächten ein Open-Air-Kino zu veranstalten.
SchulKinoWochen in Brandenburg

SchulKinoWochen starten am 17. Januar

In diesem Jahr finden zum 13. Mal die SchulKinoWochen des Landes Brandenburg vom 17. bis 31. Januar 2019 statt, teilte das Bildungsministerium heute mit. Auf 200 Veranstaltungen werden demnach 30 Spiel-, Animations- und Dokumentarfilme an 27 Orten gezeigt.

Filmfestival Cottbus: Auftakt in Jahr voller Neuerungen

Das FilmFestival Cottbus (FFC) und der Ost-West-Koproduktionsmarkt connecting cottbus (coco) feierten im Rahmen der 69. Berlinale mit dem »East European Brunch« den offiziellen Auftakt in das neue Festivaljahr.
DEUTSCHE SEELEN - Ein Leben nach der Colonia Dignidad

Colonia Dignidad – Gemeinsam leben mit Missbrauch und Folter

Wenn Opfer von sexuellem Missbrauch und Folter weiter mit ihren Peinigern zusammenleben wollen: Ein Film über die ehemalige Colonia Dignidad, die eine besondere Freundschaft zur CSU und den chilenischen Faschisten unterhielt.
Checker Tobi (Tobias Krell)besucht eine Forschungsstation vom Alfred Wegener Institut in Grönland mitten auf einem riesigen Gletscher

„Checker Tobi“ stellt Film in Cottbus vor

Am 8. März kommt „Checker Tobi“ nach Cottbus und stellt seinen neuen Film vor. Darin bereist er verschiedene Weltgegenden: Indien, Vanuatu, Tasmanien, Grönland. Sie alle hängen in dem Rätsel, das er lüften soll, zusammen.
Menschem im Kino

Dürfen Faschisten Helden sein?

Eine Diskussion zum Filmfestival Cottbus über nationalistische Propagandafilme und die Grenzen des Zeigbaren. Hier ein Artikel darüber, dass es Filme gibt, die besser nicht auf die Leinwand kommen.

Verbinde Dich!

1,539FansGefällt mir
10NachfolgerFolgen
110NachfolgerFolgen

Neueste Nachrichten

Ungleichheit nimmt in Deutschland zu

Corona-Politik trifft vor allem Arme

Die soziale Ungleichheit wird in Deutschland durch die Corona-Politik der Regierung verschärft. Das zeigt eine neue Analyse der Hans-Böckler-Stiftung. Wer vorher schon wenig verdiente, hatte bislang auch häufiger mit Einkommensverlusten zu kämpfen.
Beschäftigte Thiem-Service-GmbH beim Warnstreik Anfang Dezember 2018

Tarifabschluss im öffentlichen Dienst: Beschäftigte der Krankenhäuser gehen leer aus

Ver.di hat für viele Beschäftigte im öffentlichen Dienst ein höheres Gehalt verhandelt. Doch die Beschäftigten der kommunalen Krankenhäuser gehen weitgehend leer aus. Der Grund: Die Unternehmen sind nicht im Arbeitgeberverband organisiert.
eine Fahne der Partei Die Linke

Linke zu neuen Corona-Beschränkungen: Augenmaß statt Aktionismus

„Auch in Krisenzeiten bedarf es der demokratischen Legitimation durch Parlamente", sagte der Fraktionsvorsitzende der Linken im Brandenburger Landtag, Sebastian Walter. Was von der Regierung beschlossen wurde, sei nicht verständlich.