Peter Drescher beim Lausitzer Lyrikfestival

Zum Auftakt der Herbst-Winter-LESE stellt am 27. September 2019 ab 16 Uhr Peter Drescher sein Buch „Hirngespinste - Die Sache mit dem Kopf und was da alles so dran hing“ vor.
"Stauferkaiser Friedrich II" vom Cottbuser Künstler Günther Rechn

Neue Bilder in der Rechn-Ausstellung im Marstall Branitz

Zwei neue Bilder des Cottbuser Künstlers Günther Rechn sind ab sofort in  der Ausstellung im Marstall Branitz ausgestellt. Die Doppelausstellung „Rechn. Bilder & Zeichnungen" aus Anlass des 75. Geburtstages des Künstlers ist bereits seit April im Marstall Branitz zu sehen.
Barfuß durch die Poesie

“Barfuß durch die Poesie” in der Begegnungsstätte & Galerie MARGA

Der monatliche Kunsttreff des Pro Ars Lausitz e.V. findet am 22. August 2019 mit dem Partnerverein NLZ "Ich schreibe!" ab 18 Uhr in der Gartenstadt Marga statt. Unter dem Titel "Barfuß durch die Poesie" trifft poetische Fotografie auf Lyrik.
Ausstellung "Land, Stadt, Land - Blicke auf Brandenburg und Berlin"

rbb-Ausstellung “Land, Stadt, Land – Blicke auf Berlin und Brandenburg” in Dissen

Ab Sonntag, dem 8. September präsentiert der Rundfunk Berlin Brandenburg (rbb) im Heimatmuseum Dissen Bilder aus seiner Kunstsammlung. Die Ausstellung "Land, Stadt, Land – Blicke auf Berlin und Brandenburg" ist bis zum 24. November 2019 zu sehen.
Schloss Branitz

Fotoausstellung zu den Parklandschaften Branitz und Zatonie im Rathaus

„2 Parks – 2 Schlösser“ ist der Titel einer neuen Fotoausstellung, die Oberbürgermeister Holger Kelch am Dienstag, dem 30. Juli 2019, um 17:00 Uhr im Rathaus am Neumarkt 5 eröffnen wird.
Fontane an seinem Schreibtisch in der Potsdamer Straße 134c, Berlin

„Fontanes Medien (1819–2019)“. Branitzer Vortragsreihe zum Fontane-Jahr geht weiter

Am 17. Juli 2019 findet um 18:30 Uhr im Besucherzentrum Park und Schloss Branitz der nächste Vortragsabend statt: Der Leiter des Theodor-Fontane-Archivs der Universität Potsdam, Prof. Dr. Peer Trilcke, stellt „Fontanes Medien (1819-2019)“ vor.
Dieselkraftwerk Cottbus dkw

Bauhausjubiläum am Dieselkraftwerk Cottbus: Baustaatssekretärin Ines Jesse weiht Stele ein

Baustaatssekretärin Ines Jesse hat gestern vor dem Kunstmuseum Dieselkraftwerk in Cottbus eine Informationsstele eingeweiht. Sie gibt Auskunft über die Architektur und Geschichte des in den Jahren 1927/28 errichteten Gebäudes.
schreiben

“Cottbus – querbeet”: Schreibwettbewerb des Seniorenbeirates zum achten Mal

Bereits zum achten Mal startet der Schreibwettbewerb „Cottbus querbeet”, initiiert durch den Seniorenbeirat der Stadt Cottbus/Chóśebuz und seiner Gruppe "Schreibende Zeitzeugen" in Zusammenarbeit mit der Stadt- und Regionalbibliothek.
Cottbuser Kindermusical

Offene Probe beim Kindermusical Cottbus

Jedes Jahr die gleiche Ankündigung: Jedes Jahr am letzten Sonntag vor den Sommerferien feiert das COTTBUSER KINDERMUSICAL seinen Schuljahresabschluss mit einem großen Sommerfest. Doch in diesem Jahr wird alles anders!
Bild aus dem Kunstunterricht

“Querbeet” – Schülerarbeiten aus dem Kunstunterricht. Neue Ausstellung in Burg (Spreewald)

Eine farbenfrohe Ausstellung wird am Dienstag, dem 14. Mai, in der Burger Amtsverwaltung eröffnet. Unter dem Titel "Querbeet" werden Schülerarbeiten aus dem Kunstunterricht der Grund- und Oberschule "Mina Witkojc" gezeigt.

Verbinde Dich!

1,572FansGefällt mir
10NachfolgerFolgen
68NachfolgerFolgen

Neueste Nachrichten

Baggerbesetzung durch Ende-Gelände-Aktivisten 2016

Stimmungsmache und Gewaltphantasien in der Lausitz gegen “Ende Gelände”

"Ende Gelände" treibt Lausitzern Schaum vor den Mund. Manche rufen offen zur Gewalt gegen Aktivisten auf, manche befürworten sogar Bomben. Nun beteiligen sich auch Cottbuser Stadtverordnete an der Stimmungsmache.
Chor

20. Benefizkonzert des Amtes Burg (Spreewald) am 29. November unterstützt Kinderhaus Pusteblume

Das 20. Benefizkonzert am Freitag, dem 29. November, um 19 Uhr, in der Burger Kirche setzt sich für das Johanniter-Kinderhaus Pusteblume ein, das gegenwärtig in der Zweiten Kolonie in Burg (Spreewald) errichtet wird.
Das Klinikum Niederlausitz ist Mitglied im Kompetenznetzwerk Lungenerkrankungen e.V.

Fachexpertise zu Lungenkrankheiten kommt via Telemedizin in die Lausitz

Das Klinikum Niederlausitz in Senftenberg verbessert die Behandlung von Patienten mit Lungenerkrankungen. Was sich verändert hat, lesen Sie hier.