Sorbisches National-Ensemble

Sorbisches National-Ensembles: Oratorium Podlěćo (Der Frühsommer) in Bautzen

Anlässlich des sorbischen evangelischen Kirchentages dürfen sich die Besucher auf ein selten gespieltes Werk sorbischer Musikgeschichte freuen. Das Orchester des Sorbischen National-Ensembles sowie der Chor des Sorbischen Jugendensembles Bautzen lassen gemeinsam das Oratorium "Podlěćo" (Der Frühsommer) erklingen.
Chor in der Kirche

„Sing mit uns“. Burger Chöre im Frühlingskonzert

Am Freitag, dem 17. Mai, um 19:30 Uhr, treffen sich die Sängerinnen und Sänger der Chorgemeinschaft Concordia und des Kirchenchores Burg/Werben zu ihrem zweiten gemeinsamen Frühjahrskonzert in der Burger Kirche.
Jana Marie Gropp

Klangzauber Spezial mit Musik aus Film und Musical

In „Klangzauber Spezial“ demonstriert das Orchester des Sorbischen National-Ensembles (SNE) unter der Leitung von Andreas Pabst erneut seine programmatische Vielfalt und hat für jeden Hörer etwas im Angebot
Klangzauber Klassik Maikonzert zum Muttertag

Klangzauber Klassik. Maikonzert zum Muttertag

Maikonzert zum Muttertag mit Werken von Jaques Ibert, Hubert Kross und Oksana Weingart-Schön. Unterstützt werden die Musiker von der gebürtigen Bautznerin Daniela Haase (Sopran) sowie von Peter Ziesch (Bariton).
Musikparade in Cottbus

MUSIKPARADE – Europas größte Blasmusik-Tournee kommt nach Cottbus

Die MUSIKPARADE kommt mit neuen Orchestern und neuer Show 2020: Mehrere Hundert Künstler präsentieren am 22. Februar 2020 in der Stadthalle das europaweit einzigartige und größte Livemusik-Spektakel der Blasmusik.
Juro Mětšk

Eine Geste, ein Hauch, ein Kosmos. Kammerkonzert zum 65. Geburtstag von Juro Mětšk

Nach einem Dokumentarfilm über den Komponisten erklingen im Kammerkonzert Juro Mětšks Werke Sestetto, Syndrom und Stigma. Das Konzert ist eine Kooperation des Sorbischen National-Ensembles mit dem ensemble unitedberlin.
Vanessa Mai in Drebkau

Vanessa Mai Live mit Band zur Weltmeisterschaft der Zweispänner in Drebkau

Die Weltmeisterschaft der Zweispänner findet vom 11. - 15. September 2019 auf dem Sportareal des Reit- und Fahrverein Drebkau statt. Am 13. September wird die Musikerin Vanessa Mai auftreten.
Trio Henry Hegen, Peter Schmidt und Bluesrudy

Blues & Boogie im Volkshaus Guben: Trio Henry Heggen, Peter Schmidt & Bluesrudy

Trio Henry Heggen, Peter Schmidt & Bluesrudy im Volkshaus Guben. Ausdrucksstarker Gesang mit Leidenschaft zelebriert, begleitet von einer meisterhaft gespielten Mundharmonika.
Harmonium von Bongardt & Herfurth Baujahr 1960 im Schmogrower Gemeindehaus vor der Restaurierung

Klangprobe eines restaurierten Harmoniums im Evangelischen Gemeindehaus Schmogrow

Wer den Klang eines Harmoniums erleben möchte, ist am Sonntag, dem 7. April, um 16 Uhr, in das Evangelische Gemeindehaus in Schmogrow eingeladen.
Fernweh

Fernweh – Gemeinschaftsprojekt sorbischer und mecklenburg-vorpommerischer Komponisten

Die nun schon fünfte Auflage des seit 2007 stattfindenden "Fernweh"-Projekts widmet sich hauptsächlich der sorbischen Dichterin Róža Domašcyna. Diese werden kontrastiert durch Vertonungen zweier Dichterinnen aus Mecklenburg-Vorpommern

Verbinde Dich!

1,584FansGefällt mir
10NachfolgerFolgen
59NachfolgerFolgen

Neueste Nachrichten

plasteloser Kaffeebecher

Jugendliche wollen bei Wettbewerb “Cottbus Plastelos” machen. Abstimmung bis zum 24. September!

Mehr als 80 Sozial- und Umweltprojekte aus Berlin und Brandenburg nehmen bereits teil. Die BUNDjugend Cottbus will "Cottbus Plastelos" machen. Es kann noch abgestimmt werden. Den Siegern winken 60.000 Euro.
Polizei

Cottbus: Mann am Busbahnhof von Jugendlichen überfallen. Polizei sucht noch Zeugen

Ein Mann wurde in der Nähe des Busbahnhofes überfallen. Tasche, Bargeld und Papiere wurden gestohlen. Die beiden offenbar jugendlichen Täter konnten fliehen. Die Polizei sucht Zeugen.
Fontane-Ausstellung

Fontane zum Zweihundertsten geht mit Schwung in den Herbst

Nach der ersten Hälfte des diesjährigen Fontanejahrs zogen Projektleiter, Förderer und Programmpartner von fontane.200 in Brandenburg eine verhalten positive Bilanz. „Von einer Fontane-Müdigkeit ist in Brandenburg keine Spur“, bescheinigte Kulturministerin Dr. Martina Münch.