Maifest an der neuen Bühne Senftenberg

Maifest der neuen Bühne Senftenberg mit buntem Programm

Traditionelles Maifest der neuen Bühne Senftenberg steht bevor: Am 1. Mai lädt das Senftenberger Theater ab 13 Uhr zum bunten Programm auf dem Theatergelände ein.
Regisseur Ronny Jakubaschk (rechts) bei einem Videodreh in den Proben zu „Der Besuch der alten Dame“ mit Schauspielerin Susann Thiede und Filmer Jan Isaak Voges

Vorgestellt: Der Regisseur Ronny Jakubaschk

Ein Interview mit dem Regisseur Ronny Jakubaschk, über seine Kunst und seine Arbeit.
Schlangenkönig im Spreewald

Die Rache. Spreewälder Sagennacht 2019

Vom 8. bis 10. Juni gibt es bei der Spreewälder Sagennacht 2019 eine Geschichte um den Friedensvertrag von Bautzen, dem Wendenkönig Juro und dem Spreewaldmädchen Anka.
Lausitzer Quartiere

»Lausitzer Quartiere oder der Russe im Keller«

Gastspiel des Deutsch-Sorbischen Volkstheaters Bautzen an der neuen Bühne Senftenberg: »Lausitzer Quartiere oder der Russe im Keller«
Premiere an der neuen Bühne Senftenberg: „Frau Müller muss weg“

„Frau Müller muss weg“: Premiere an der neuen Bühne Senftenberg

Am kommenden Samstag, 7. Dezember feiert um 19.30 Uhr „Frau Müller muss weg.“ Frau Müller ist Klassenlehrerin der 4b und wurde von der besorgten Elternschaft um einen Termin gebeten. Es scheint Probleme in der Klasse zu geben.
Die gebürtige Cottbuserin Monique Markert tourt mit im Ensemble von "Beat It".

Musical “Beat It”: Eine Cottbuserin tourt mit

Das Musical "Beat It" hat begeistert. Es erzählt in knapp drei Stunden die wichtigsten Lebensstationen der Pop-Ikone. Im Ensemble mit dabei ist die gebürtige Cottbuserin Monique Markert. Unsere Autorin hat mit ihr gesprochen.
Szenenfoto mit (v.l.n.r.): Boris Schwiebert (Winston) und Rolf-Jürgen Gebert (Charrington)

„1984“ im Staatstheater und „KRG. Eine Heimatbetrachtung“ im Piccolo Theater

Unsere Autorin hat sich "1984" im Staatstheater angesehen. Sie fragt sich unter anderem, weshalb sich alle Figuren wie Avatare eines alten Computerspiels bewegen und keinerlei Emotionen zeigen dürfen.
Philosophen

“Die Philosophen” / Schülertheater über den Wert eines Menschen im Gladhouse Cottbus

Die 12. Klasse der Freien Waldorfschule Cottbus führt Anfang Juni im Gladhouse  das Stück „Die Philosophen“ auf. Der Stoff wurde frei nach einem Film von John Huddles für die Bühne aufbereitet.
Staatstheater Cottbus

Staatstheater Cottbus: über eine Million Euro fehlen für Löhne

Kulturministerin Martina Münch regelt neue Finanzierung der Orchester und Theater in Brandenburg. Löhne sollen offenbar weiterhin nicht nach vollem Flächentarif bezahlt werden. Über eine Million Euro fehlen dafür.
Der Club der toten Dichter mit (v.l.n.r.): Katharina Franck, Cathrin Pfeifer, Reinhardt Repke und Markus Runzheimer

Club der toten Dichter in Cottbus: Fontane neu vertont

Theodor Fontane wird 200 und Reinhardt Repkes Club der toten Dichter geht im Jubiläumsjahr 2019 mit Neuvertonungen von Werken des Autors und Schöpfers berühmter Frauenfiguren wie Effie Briest, Jenny Treibel, Grete Minde auf Tournee.

Verbinde Dich!

1,542FansGefällt mir
10NachfolgerFolgen
109NachfolgerFolgen

Neueste Nachrichten

Baggerbesetzung durch Ende-Gelände-Aktivisten

Ende Gelände besetzt Tagebau und Kraftwerke

Rund 3.000 Aktivist*innen von Ende Gelände blockieren seit heute Morgen erfolgreich Kohle- und Gasinfrastruktur. Erstmalig blockiert Ende Gelände in diesem Jahr auch Gasinfrastruktur, die derzeit stark ausgebaut wird.
Ilko-Sascha Kowalczuk

“Brandenburger Gespräche”: Ilko-Sascha Kowalczuk ist Gast zum Thema „Freiheit“

Am Freitag, 2. Oktober 2020, 19 Uhr, lädt das Staatstheater Cottbus ein zur neuen Reihe „Brandenburgische Gespräche“. Zum Auftakt anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der Deutschen Einheit ist der Historiker Ilko-Sascha Kowalczuk zu Gast.
Ein Blick auf das studentische Kulturprojekt Karlstraße 29

K29: Neue Solidaritätskampagne für Hausprojekt startet

Das Cottbuser Wohn- und Kulturprojekt Karlstraße 29 e.V. lädt am kommenden Samstag, den 26.09.2020 ab 14 Uhr zu einer Kundgebung auf dem Altmarkt ein.