Wahlen

Kommunalwahl: Warum Cottbus dringend neue Gesichter im Stadtparlament braucht

Cottbus wählt in einem Monat sein neues Stadtparlament. Zeit für Veränderungen, sagt unser Autor. Die Stadtverordnetenversammlung brauche dringend neue Gesichter.
Rapper

Standpunkt: Herzlich Willkommen in unserer Demokratie

Unsere Autorin beschäftigt sich mit dem rechten Rapper Bloody32. Der wollte zuerst am 9. März in Cottbus auftreten. Das Konzert kam da aber nicht zustande. Stattdessen wurde es nach Hoyerswerda verlegt.
Menschen in der Menschenmenge

Cottbuser aller Stadtteile, hört die Signale!

Die Rosa-Luxemburg-Konferenz hat es vorgemacht: Menschen unterschiedlicher politischer Gruppen können zusammen über Politik diskutieren und Politik gestalten. Unsere Autorin wünscht sich das auch für Cottbus, "für die Zukunft der Heimat Cottbus".
Poggenburg-Austritt könnte auch Brandenburger AfD gefährlich werden.

Poggenburg-Austritt auch in Brandenburg nicht ohne Konsequenzen

Es rumort in der AfD, und mit Blick auf die Landtagswahlen in diesem Jahr könnte das Konsequenzen haben. Der Partei, die laut Umfragen auf rund 20 Prozent der Stimmen in Brandenburg kommt, erwächst politische Konkurrenz aus ihrem eigenen Schoß.

Verbinde Dich!

1,575FansGefällt mir
10NachfolgerFolgen
47NachfolgerFolgen

Neueste Nachrichten

Energiemonitoring

Cottbus/Chóśebuz zentraler Ort des Reallabors Lausitz

Als „Paukenschlag und Meilenstein“ hat der Cottbuser Oberbürgermeister Holger Kelch die Entscheidung des Bundeswirtschaftsministeriums begrüßt, das Reallabor Lausitz als einen der Gewinner des Ideenwettbewerbes „Reallabore der Energiewende“ zu bestätigen.
Menschen in der Menschenmenge

#WannWennNichtJetzt läutet Sommer der Solidarität ein

#WannWennNichtJetzt und #unteilbar läuten den Sommer der Solidarität ein und laden alle Journalist*innen ein, auf den Marktplätzen vorbeizukommen, spannende Geschichten zu hören und mit den Aktiven vor Ort zu sprechen
Suche nach der Zukunft

Beteiligung: Wie soll und kann die Zukunft der Lausitz aussehen?

Wie soll und kann die Zukunft der Lausitz aussehen? Das ist die Kernfrage des Lausitzer Leitbilds, das bis Ende 2020 erarbeitet werden soll. Erstmals wird dazu länderübergreifend – in Brandenburg und in Sachsen – zusammengearbeitet.