Kinderfussball

Das 3. Fest der Vereine (der Neuzeit)

Es soll auch in diesem Jahr erneut ein Fest der Vereine geben. Das Fest richtet sich an alle Vereine & Bürger der Region und soll in erster Linie das Gemeinschaftsgefühl stärken sowie einen bunten und unterhaltsamen Tag ermöglichen.
Ausbildung

Bewerbungen für Brandenburgischen Ausbildungspreis 2019 noch bis zum 31. Juli möglich

Die Bewerbungsfrist für den „Brandenburgischen Ausbildungspreis 2019“ endet in zwei Wochen. Arbeitsministerin Susanna Karawanskij ruft alle engagierten Ausbildungsbetriebe auf, ihre Bewerbungen bis zum 31. Juli 2019 einzureichen.
Ingenieurwissenschaften

Schüler erhalten Einblicke in die Ingenieurwissenschaften an der BTU in Senftenberg

Interessierte Schülerinnen und Schüler sind in der letzten Sommerferienwoche - vom 29. Juli bis 2. August  - herzlich an die BTU nach Senftenberg eingeladen. Zu erwarten ist ein spannendes Projekt mit Vorlesungen und vielen Praktika.
Niedrigwasser

Maßnahmen gegen Niedrigwassersituation an Spree und Schwarze Elster

Am Montag, 15. Juli tagte die länderübergreifende Arbeitsgruppe Extremsituation im Landesamt für Umwelt Brandenburg und diskutierte die aktuelle Niedrigwassersituation im Spree-und Schwarze-Elster Einzugsgebiet.
Dorf

Brandenburg holt Gold und Silber im Bundeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“

Am 11.07.19 wurden die Ergebnisse des Bundeswettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ verkündet. Dissen im Landkreis Spree-Neiße gewinnt Gold, Silber ging an Garlitz im Landkreis Havelland.
Braunkohletagebau

Grüne in Brandenburg monieren Geheimniskrämerei um Braunkohle

Die Grünen-Abgeordnete im Brandenburger Landtag Heide Schinowsky kritisiert weitere Geheimniskrämerei um die Braunkohle. Wichtige Vereinbarungen zur Rekultivierung seien nicht veröffentlicht worden.
Spreewald Handwerk

Handwerk und Traditionen. 18. Spreewälder Handwerker- und Bauernmarkt am 13. und 14. Juli

Einem Hufschmied über die Schulter schauen, Waschfrauen wie aus Großmutters Zeit beobachten oder erleben, wie ein traditioneller Heuschober gepackt wird – das und noch viel mehr ist auf dem 18. Spreewälder Handwerker- und Bauernmarkt am 13. und 14. Juli auf dem Burger Festplatz zu erleben.
Braunkohletagebau

Genehmigung des Tagebaus Jänschwalde voraussichtlich rechtswidrig

Genehmigung des Tagebaus Jänschwalde voraussichtlich rechtswidrig. Bis September darf aber weitergebaggert werden. Tagebau erwirtschaftet offenbar nicht genug Geld, um Renaturierung finanzieren zu können.
Nummernschild

Autobahnen in Brandenburg: Piratenpartei gegen Totalerfassung aller Autofahrer

Wer in Brandenburg die Autobahnen benutzt, wird nicht nur erfasst, sondern dessen Daten werden offenbar auch auf Vorrat gespeichert. Die Piratenpartei will nun gegen diese Praxis gerichtlich vorgehen.
Sommer im Findlingspark Nochten

Findlingspark Nochten: Kunstfestival FIND ART für die ganze Familie

Am 23.06. findet im Findlingspark Nochten das FIND ART – Kunstfestival für die ganze Familie statt. Bilder, Fotos, Skulputuren, Musik-Workshop und Mitmach-Kunst. Für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Verbinde Dich!

1,574FansGefällt mir
10NachfolgerFolgen
47NachfolgerFolgen

Neueste Nachrichten

Energiemonitoring

Cottbus/Chóśebuz zentraler Ort des Reallabors Lausitz

Als „Paukenschlag und Meilenstein“ hat der Cottbuser Oberbürgermeister Holger Kelch die Entscheidung des Bundeswirtschaftsministeriums begrüßt, das Reallabor Lausitz als einen der Gewinner des Ideenwettbewerbes „Reallabore der Energiewende“ zu bestätigen.
Menschen in der Menschenmenge

#WannWennNichtJetzt läutet Sommer der Solidarität ein

#WannWennNichtJetzt und #unteilbar läuten den Sommer der Solidarität ein und laden alle Journalist*innen ein, auf den Marktplätzen vorbeizukommen, spannende Geschichten zu hören und mit den Aktiven vor Ort zu sprechen
Suche nach der Zukunft

Beteiligung: Wie soll und kann die Zukunft der Lausitz aussehen?

Wie soll und kann die Zukunft der Lausitz aussehen? Das ist die Kernfrage des Lausitzer Leitbilds, das bis Ende 2020 erarbeitet werden soll. Erstmals wird dazu länderübergreifend – in Brandenburg und in Sachsen – zusammengearbeitet.