Beschäftigte Thiem-Service-GmbH beim Warnstreik Anfang Dezember 2018

Tarifabschluss im öffentlichen Dienst: Beschäftigte der Krankenhäuser gehen leer aus

Ver.di hat für viele Beschäftigte im öffentlichen Dienst ein höheres Gehalt verhandelt. Doch die Beschäftigten der kommunalen Krankenhäuser gehen weitgehend leer aus. Der Grund: Die Unternehmen sind nicht im Arbeitgeberverband organisiert.
eine Fahne der Partei Die Linke

Linke zu neuen Corona-Beschränkungen: Augenmaß statt Aktionismus

„Auch in Krisenzeiten bedarf es der demokratischen Legitimation durch Parlamente", sagte der Fraktionsvorsitzende der Linken im Brandenburger Landtag, Sebastian Walter. Was von der Regierung beschlossen wurde, sei nicht verständlich.
In der Corona-Krise sollte der Staat stärker hinterfragt werden.

Fehlende Daten: Entscheidet Politik im Corona-Blindflug?

Gesundheitsämter erfassen oft nicht, wo sich die Menschen mit dem neuen Corona-Virus anstecken. Auch in Brandenburg nicht. Das wäre aber notwendig, um Freiheitsrechte nicht unnötig einzuschränken.
Landwirtschaft

Start des Mentoringprogramms für landwirtschaftlichen Nachwuchs in Brandenburg

Ab sofort können sich Brandenburger Junglandwirte und Existenzgründer um einen Platz im neuen Projekt der FÖL bewerben. Dieses unterstützt Einsteiger durch Mentoring, gezielte Fachberatungen, Workshops und Exkursionen.

Deutsche Umwelthilfe: Geplante Müllverbrennungsanlage in Jänschwalde muss verhindert werden

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) fordert den Stopp der Planungen für eine der größten Müllverbrennungsanlagen Deutschlands am Kraftwerksstandort Jänschwalde. Der Kohlekonzern LEAG will in der neuen Anlage ab 2024 jährlich 480.000 Tonnen Müll verfeuern - ein Teil davon Plastik.
Auftakt des Bürgerdialogs der LINKEN in Cottbus

Salsa & Politik – Der etwas andere Bürgertalk

Bürgerdialog der LINKEN in Cottbus: Diesmal mit Salsa... und dem Kandidaten für den Bundestag Christian Görke.
Hühnerfarm

Nach Corona-Infektion auf Geflügelhof: Alle Schlachtbetriebe in Brandenburg sollen Mitarbeiter testen

Nachdem bei einem Geflügelhof in Niederlehme (Dahme-Spreewald) zwei Mitarbeiter positiv auf SARS-CoV-2 getestet wurden, empfiehlt das Gesundheitsministerium allen Schlachtbetrieben in Brandenburg, Testungen bei der Belegschaft durchzuführen.
Flutung des Cottbuser Ostsees

Schneller Kohleausstieg schont die Wasserressourcen der Lausitz

In einer neuen Stellungnahme schreibt die Grüne Liga, die Schaffung großflächiger Tagebauseen in der Lausitz sei nicht länger verantwortbar. Ein Umdenken ist notwendig, um Wasserressourcen zu schonen.
Gewalt gegen Frauen, Femizid

Nach Femiziden in Brandenburg: “Nicht warten, bis es zu spät ist”

Drei Brandenburgerinnen starben im Mai durch Femizide – sie wurden Opfer häuslicher Gewalt. Ministerin warnt deshalb: Nicht warten, bis es zu spät ist, sondern Hilfe annehmen.
Interview

„Die Landesregierung hat den Eindruck von Kopflosigkeit vermittelt“

Hausaufgaben nicht gemacht, Vertrauen verspielt, Konzeptionslosigkeit. Ein Interview mit Andreas Büttner (MdL) von der Partei Die Linke über die Brandenburger Landespolitik in der Corona-Krise.

Verbinde Dich!

1,539FansGefällt mir
10NachfolgerFolgen
112NachfolgerFolgen

Neueste Nachrichten

Die Chronik einer Cottbuser Farce. Herausgegeben von der Bürgerinitiative "Stadtpromenade für alle".

Falsche Versprechen, Drohungen, Kooperationsverweigerung – Chronik der Cottbuser Brache veröffentlicht

Die Brache im Herzen von Cottbus hat eine Geschichte, und sie ist lang - unsäglich lang. Viel wurde den Einwohnern versprochen - kaum etwas wurde gehalten. Die Bürgerinitiative "Stadtpromenade für alle" hat diese Farce aufgearbeitet.
Kinder mti Maske auf dem Schulweg

Deutsches Kinderhilfswerk gegen Querdenken 711: Kinder nicht instrumentalisieren!

Will "Querdenken 711" Kinder für ihre Propaganda instrumentalisieren? Das Deutsche Kinderhilfswerk warnt vor geplanten Aktionen.
Gewinner

Jetzt um Medienpreis “medius 2021” bewerben!

Die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK), das Deutsche Kinderhilfswerk e.V. (DKHW), die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) und die Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen e.V. (FSF) schreiben den medius 2021 aus.Der Preis ist mit insgesamt 2.500 Euro dotiert und würdigt wissenschaftliche und praxisorientierte Abschlussarbeiten aus dem deutschsprachigen Raum, die sich mit aktuellen,...