Kiefernwald in Brandenburg

Waldzustandsbericht 2019: Klimawandel ist im Wald Brandenburgs angekommen

Bei der Vorstellung des aktuellen Waldzustandsberichts hob Forstminister Axel Vogel hervor: Die Ergebnisse sind alarmierend: Trockenheit, Waldbrände und Schadinsekten setzten den Brandenburger Wäldern 2019 weiter zu.
Baumkronenpfad Beelitz Heilstätten

Beelitz-Heilstätten: 2019 erfolgreiches Jahr für den Touristenmagneten

Barfußpark und Baumkronenpfad in den Beelitzer Heilstätten ziehen positives Resümee für 2019. Das Team sieht sein touristisches Konzept bestätigt.
Baggerbesetzung durch Ende-Gelände-Aktivisten

Polizei Brandenburg: Ende-Gelände-Aktionen in der Lausitz insgesamt friedlich

Die Brandenburger Polizei bestätigt: Die Aktionen von Ende Gelände in der Lausitz verliefen insgesamt friedlich. Besonders positiv werten die Beamten das "besonnene Handeln der Vielzahl von Akteuren".
Tagebau Garzweiler

Brandenburger Koalitionsvertrag: Planverfahren zur Rettung Proschims sofort beginnen

Cottbus, 25.10.2019. Der Umweltverband GRÜNE LIGA sieht im heutevorgestellten brandenburgischen Koalitionsvertrag deutliche Fortschritte im Vergleich zur Vorgängerregierung. Zugleich kritisiert er, dass die...
Wildunfall

In der dunklen Jahreszeit häufen sich die Wildunfälle

Im Monat Oktober kommt es über das Jahr gesehen zu den meisten Wildunfällen. Die Warnschilder „Achtung Wildwechsel“ sollten unbedingt beachtet werden. Gerade an diesen Abschnitten wird empfohlen, Straßenränder, Waldstücke, Feldränder besonders im Blick zu haben und stets bremsbereit zu sein.
Mathematik

Brandenburger Schüler in Mathematik und Naturwissenschaften gut

Beim IQB-Bildungstrend 2018 für die Sekundarstufe I in den Fächern Mathematik und Naturwissenschaften schneiden Brandenburger Schülerinnen und Schüler am Ende der 9. Jahrgangsstufe beim Vergleich der durchschnittlichen Leistungen insgesamt gut ab.

GRÜNE LIGA: Brandenburg muss Braunkohlenplan Welzow-Süd endlich ändern

Cottbus/Potsdam, 17.10.2019. Der Umweltverband GRÜNE LIGA erwartet von der neuen Landesregierung in Brandenburg verbindliche Schritte zur Verhinderung neuer Tagebaue. Ob diese bei den gestrigen Koalitionsgesprächen...
Berufsberatung

Gründungswerkstatt Brandenburg geht mit leistungsstarkem Service-Portal online

Auf der deGut-Gründermesse in Berlin am 18. Oktober gibt die Gründungswerkstatt Brandenburg den Startschuss für ihr neues Existenzgründerportal

Die Bündnispartner der Volksinitiative „Artenvielfalt retten – Zukunft sichern“ machen Druck auf die SPD

Potsdam. Mit einer Aktion in Potsdam vor dem Regine-Hildebrandt-Haus machten heute die Bündnispartner der Volksinitiative „Artenvielfalt retten – Zukunft sichern“ Druck auf...
Luftbild Flugplatz Welzow und Wasserlandeplatz Sedlitzer See

Koalitionsverhandlungen: Keine eigenen Löschflugzeuge für Brandenburg

Medienberichten zufolge, haben sich die Verhandler für eine neue Landesregierung in Brandenburg daraufhin geeinigt, dass es keine eigenen Löschflugzeuge für Brandenburg geben soll.

Verbinde Dich!

1,539FansGefällt mir
10NachfolgerFolgen
110NachfolgerFolgen

Neueste Nachrichten

Ungleichheit nimmt in Deutschland zu

Corona-Politik trifft vor allem Arme

Die soziale Ungleichheit wird in Deutschland durch die Corona-Politik der Regierung verschärft. Das zeigt eine neue Analyse der Hans-Böckler-Stiftung. Wer vorher schon wenig verdiente, hatte bislang auch häufiger mit Einkommensverlusten zu kämpfen.
Beschäftigte Thiem-Service-GmbH beim Warnstreik Anfang Dezember 2018

Tarifabschluss im öffentlichen Dienst: Beschäftigte der Krankenhäuser gehen leer aus

Ver.di hat für viele Beschäftigte im öffentlichen Dienst ein höheres Gehalt verhandelt. Doch die Beschäftigten der kommunalen Krankenhäuser gehen weitgehend leer aus. Der Grund: Die Unternehmen sind nicht im Arbeitgeberverband organisiert.
eine Fahne der Partei Die Linke

Linke zu neuen Corona-Beschränkungen: Augenmaß statt Aktionismus

„Auch in Krisenzeiten bedarf es der demokratischen Legitimation durch Parlamente", sagte der Fraktionsvorsitzende der Linken im Brandenburger Landtag, Sebastian Walter. Was von der Regierung beschlossen wurde, sei nicht verständlich.