Ingenieurwissenschaften

Schüler erhalten Einblicke in die Ingenieurwissenschaften an der BTU in Senftenberg

Interessierte Schülerinnen und Schüler sind in der letzten Sommerferienwoche - vom 29. Juli bis 2. August  - herzlich an die BTU nach Senftenberg eingeladen. Zu erwarten ist ein spannendes Projekt mit Vorlesungen und vielen Praktika.
Spreewald Handwerk

Handwerk und Traditionen. 18. Spreewälder Handwerker- und Bauernmarkt am 13. und 14. Juli

Einem Hufschmied über die Schulter schauen, Waschfrauen wie aus Großmutters Zeit beobachten oder erleben, wie ein traditioneller Heuschober gepackt wird – das und noch viel mehr ist auf dem 18. Spreewälder Handwerker- und Bauernmarkt am 13. und 14. Juli auf dem Burger Festplatz zu erleben.
Braunkohletagebau

Genehmigung des Tagebaus Jänschwalde voraussichtlich rechtswidrig

Genehmigung des Tagebaus Jänschwalde voraussichtlich rechtswidrig. Bis September darf aber weitergebaggert werden. Tagebau erwirtschaftet offenbar nicht genug Geld, um Renaturierung finanzieren zu können.
Sommer im Findlingspark Nochten

Findlingspark Nochten: Kunstfestival FIND ART für die ganze Familie

Am 23.06. findet im Findlingspark Nochten das FIND ART – Kunstfestival für die ganze Familie statt. Bilder, Fotos, Skulputuren, Musik-Workshop und Mitmach-Kunst. Für jeden Geschmack ist etwas dabei.
Storch

Storchenfest zur 25. Brandenburger Landpartie in Dissen

Der Verein Naturkundezentrum Spreeaue e.V. nimmt mit einem Storchenfest an der diesjährigen 25. Brandenburger Landpartie teil. Am Sonntag, dem 16. Juni, gibt es von 10 bis 18 Uhr, ein buntes Programm auf dem Spreeauenhof.
Folkloreprogramm zur Langen Nacht der Kultur

Naša duša – und immer war da ein Lied. Folkloreprogramm zur Langen Nacht der...

Im abwechslungsreichen Bühnenprogramm »Naša duša – und immer war da ein Lied« präsentieren die Tänzer, Sänger und Musiker des Sorbischen National-Ensembles schwungvolle Tänze und mitreißenden Klänge sorbischer Folklore.
Eisenbahnstrecke

Lausitz soll Modellregion für innovative Mobilitätslösungen werden

Die Entwicklung der Eisenbahninfrastruktur in der Lausitz ist heute Thema einer Diskussionsveranstaltung der Eisenbahnverkehrsgewerkschaft EVG in Cottbus. Mit dabei war auch Verkehrsministerin Kathrin Schneider.
Kahnfahrt im Spreewald

Traditionsverein Schmogrow feiert 25-jähriges Jubiläum

25 Jahre gibt es den Traditionsverein Schmogrow nun schon, und das muss gefeiert werden! Am Pfingstsonntag, dem 9. Juni, lädt der Verein Spreewaldliebhaber, Tanzfreunde und Gäste von nah und fern ab 10 Uhr nach Schmogrow.
Hand in Hand arbeiteten deutsche und polnische Kameraden bei der Ausbildung zum Hochwasserschutz.

Erfahrungsaustausch in Burg (Spreewald): Deutsch-polnische Partnerschaft von Feuerwehren gefestigt

Die Partnerschaft zwischen den Feuerwehren Amt Burg (Spreewald) und dem polnischen Lubrza konnte durch einen dreitägigen Erfahrungsaustausch gefestigt werden.
wirtschaftliche Entwicklung

Wirtschaft im Süden Brandenburgs zieht Bilanz: Solide Auftragslage, aber verhaltene Aussichten

Die Unternehmen in Südbrandenburg gehen mit moderaten Ergebnissen in das Geschäftsjahr 2019. Die anhaltend positive Konjunkturentwicklung der vergangenen Jahre, im Frühjahr 2018 mit einem Allzeithoch, scheint jedoch vorerst beendet.

Verbinde Dich!

1,575FansGefällt mir
10NachfolgerFolgen
47NachfolgerFolgen

Neueste Nachrichten

Energiemonitoring

Cottbus/Chóśebuz zentraler Ort des Reallabors Lausitz

Als „Paukenschlag und Meilenstein“ hat der Cottbuser Oberbürgermeister Holger Kelch die Entscheidung des Bundeswirtschaftsministeriums begrüßt, das Reallabor Lausitz als einen der Gewinner des Ideenwettbewerbes „Reallabore der Energiewende“ zu bestätigen.
Menschen in der Menschenmenge

#WannWennNichtJetzt läutet Sommer der Solidarität ein

#WannWennNichtJetzt und #unteilbar läuten den Sommer der Solidarität ein und laden alle Journalist*innen ein, auf den Marktplätzen vorbeizukommen, spannende Geschichten zu hören und mit den Aktiven vor Ort zu sprechen
Suche nach der Zukunft

Beteiligung: Wie soll und kann die Zukunft der Lausitz aussehen?

Wie soll und kann die Zukunft der Lausitz aussehen? Das ist die Kernfrage des Lausitzer Leitbilds, das bis Ende 2020 erarbeitet werden soll. Erstmals wird dazu länderübergreifend – in Brandenburg und in Sachsen – zusammengearbeitet.