Haus der Begegnung mit der Spreewaldbibliothek Mina Witkojc in Burg (Spreewald)

Mina Witkojc und Spinte. Internationaler Museumstag in der Burger Heimatstube

Zur internationalen Museumstag am Sonntag, dem 19. Mai, steht in der Burger Heimatstube noch einmal die wendische Dichterin Mina Witkojc im Mittelpunkt.
Stammtisch

Erster Unternehmerstammtisch des Amtes Burg (Spreewald)

Am Donnerstag, dem 9. Mai, findet um 19 Uhr im „Deutschen Haus“ in Burg (Spreewald) der erste Unternehmerstammtisch des Amtes Burg (Spreewald) statt, initiiert von ortsansässigen Unternehmern.
Alte Fotografie mit sorbischen Trachten

Neue sorbische/wendische Kunstausstellung in Lübben “Die sorbische Tracht lebt”

Die Schule für Niedersorbische Sprache und Kultur wird am 13.5.19, um 15:00 Uhr, gemeinsam mit dem Touristischem Zentrum auf der Schlossinsel eine Kunst-Ausstellung (in den Räumen der TKS) zum Thema “Die sorbische Tracht lebt” dem Publikum präsentieren.
Brandenburgs Infrastrukturministerin Kathrin Schneider schlägt symbolisch einen Nagel ein, unterstützt vom Spree-Neiße-Beigeordneten Michael Koch (l.) und dem Burger Amtsdirektor Tobias (Hentschel (r.).

Deckenfest zeigt Halbzeit an. Anbau an die Grundschule „Mato Kosyk“ in Briesen

Gemeinsam mit Infrastrukturministerin Kathrin Schneider feierte das Amt Burg (Spreewald) heute Deckenfest für den Anbau zur Inklusiven Ertüchtigung der Grundschule „Mato Kosyk“ in Briesen.
Drohung

Tätlicher Angriff auf Tagebaukritiker in Neustadt / Spree. Einschüchterung vor Kommunalwahl befürchtet

Tagebaukritiker wurden in Neuhausen/Spree verbal und körperlich angegriffen. Jetzt fragen sie sich, ob das in Zusammenhang zur bevorstehenden Kommunalwahl steht.
Alte Fotografie mit sorbischen Trachten

„Teile der Tracht – aus Fäden gemacht“. Neue Sonderausstellung in der Burger Heimatstube

Unter dem Titel „Teile der Tracht – aus Fäden gemacht“/“Źěle drastwy zgótowane z nitkow“ wird am Donnerstag, dem 9. Mai, um 16 Uhr, eine neue Sonderausstellung in der Burger Heimatstube eröffnet.
Imkerei Bienen

Wassermann, Storch und frische Kräuter. Saisoneröffnung im Storchen- und Museumsdorf Dissen am 5. Mai

Zu einer gemeinsamen Saisoneröffnung laden der Spreeauenhof, das Heimatmuseum Dissen, der Freilichtbereich "Stary lud" sowie der Arznei-und Gewürzpflanzengarten am Sonntag, dem 5. Mai, ein.
Pflanzenverkauf beim Findlingspark Nochten

Lausitzer Seenlandtage und Frühjahrspflanzenbörse im Findlingspark Nochten

Am 27. und 28. April können die Besucher an zahlreichen Orten der Region verschiedene Attraktionen erleben. Im Findlingspark Nochten gibt es an beiden Tagen kostenlose Parkführungen um 11 Uhr.
Breitband

Breitbandausbau in der Lausitz: Schaufeln in Aktion, statt Scheckübergaben

Am Dienstag trafen sich etwa 70 Teilnehmer aus Wirtschaft, Verwaltung und Politik in der Industrie- und Handelskammer (IHK) Cottbus, um sich über den aktuellen Stand zum Ausbau des Breitbandnetzes in Südbrandenburg zu informieren.
Maibaum

Maibaumaufstellen in Burg (Spreewald) mit Tanzabend

Am Dienstag, dem 30. Mai, findet das traditionelle Maibaumaufstellen mit Tanzabend auf dem Burger Festplatz statt. Ab 18 Uhr stellt die Burger Jugend gemeinsam mit den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren den Maibaum auf.

Verbinde Dich!

1,577FansGefällt mir
10NachfolgerFolgen
55NachfolgerFolgen

Neueste Nachrichten

Hahnrupfen in Dissen

Dissener Jugend lädt zum „großen“ Hahnrupfen

Nach fünf Jahren ist es wieder soweit. Das „große“ Hahnrupfen steht an, bei dem Alt und Jung gemeinsam durch die Pforte reiten. Los geht es am Samstag, dem 17. August, um 21 Uhr im "Wendischen Hof" in Dissen mit dem Erntetanz und anschließender Jugendaufnahme.
Revolution

Kölner Nö Theater bringt in Cottbus die Revolution auf die Bühne

Am 22.08.2019 macht das Nö Theater aus Köln halt in der Lausitz und führt das Stück "Die vergessene Revolution" im Familienhaus (Am Spreeufer 14-15, Cottbus) auf. Eingeladen hat Cottbus Nazifrei in Kooperation mit dem Demokratischen Jugendforum Brandenburg.

28-Jähriger leistet bei Drogenkontrolle in Cottbus Widerstand gegen Polizei

Polizei kontrollierte am Sonntag und in der Nacht zu Montag mehrere Personen in Cottbus und stellte Drogen sicher. Ein Mann leistete Widerstand und musste gefesselt in Gewahrsam genommen werden.