Neue Bootshalle für Parakanu-Stützpunkt Cottbus/Chóśebuz

Auf dem Vereinsgelände des ESV Lokomotive Raw Cottbus e.V. an der Ludwig-Leichhardt-Brücke in Sandow ist der Bau der neuen Bootshalle für den Parakanu-Stützpunkt in Cottbus/Chóśebuz...
Wahlen

Kommunalpolitik braucht Frauen! Cottbuser Kandidatinnen stellen sich bei Frauenstammtisch vor.

Unter dem Thema „Kommunalpolitik braucht Frauen! …und es gibt noch viel zu tun“ stellen sich beim Frauenstammtisch Kandidatinnen vor. Sie erklären, wofür sie stehen und was sie als künftige Stadtverordnete verändern möchten.
Cottbus führt Biotonne ein

Stadt Cottbus führt Biotonne ein

Die Biotonne soll mit Jahresbeginn 2020 in Cottbus/Chóśebuz eingeführt werden. Das sieht das Bioabfallkonzept vor, das ein Kernbestandteil der dritten Fortschreibung des Abfallwirtschaftskonzeptes der Stadt für 2019 bis 2023 ist.
Bleistift auf leerem Heft

Sozialdezernate von Cottbus und Spree-Neiße stecken gemeinsame Arbeit ab

Die Stadt Cottbus/Chóśebuz und der Landkreis Spree-Neiße wollen ihre Zusammenarbeit in den Bereichen Bildung und Soziales verstetigen.
Robert Amat Kreft von der Listenvereinigung SUB berichtet über die vergangene Legislaturperiode im Stadtparlament.

SUB-Abgeordneter gibt Rechenschaftsbericht über fünf Jahre im Stadtparlament von Cottbus

Kommunalwahl in Cottbus. SUB-Abgeordneter gibt öffentlich Rechenschaft über fünf Jahre im Stadtparlament. Er spricht offen über Erfolge und Niederlagen. Seinen Rechenschaftsbericht kann jeder anfordern.
So könnte sich der Cottbuser Ostsee Touristen zeigen.

Mit dem Boot von Cottbus nach Berlin. Idee für den Strukturwandel?

Vom Cottbuser Ostsee bis nach Berlin. Die Idee einer schiffbaren Verbindung könnte Alleinstellungsmerkmal von Cottbus werden, sagte Ostseemanager Stefan Korb beim Bürgerdialog zum Strukturwandel.
Dirk Paulick, Anna Kossatz-Kosel (Cottbuser Beauftragte für sorbische/wendische Angelegenheiten), Holger Kelch (Oberbürgermeister der Stadt Cottbus/Chóśebuz) Edith Penk und Thomas Zschornak

Abgeordnete des Serbski Sejm zu Gast beim Cottbuser Oberbürgermeister

Der Cottbuser Oberbürgermeister Holger Kelch vereinbart stärke Zusammenarbeit dem dem Parlament der Sorben/Wenden (Serbski Sejm).
Schilder für die Verkehrsschulung

Targowischte freut sich über Geschenk aus Cottbus/Chóśebuz

Ein Geschenk aus Cottbus/Chóśebuz erfreut Kinder in der bulgarischen Partnerstadt Targowischte. Das Paket mit Lernmaterialien für Verkehrsschulungen ist in der Partnerstadt angekommen und wird nunmehr zwei Kindereinrichtungen zur Verfügung gestellt.
Kläranlage

Rückerstattung von Kanalanschlussgebühren

Nun ist es soweit für die Grundstückseigentümer im Cottbuser Ortsteil Kiekebusch: Ab sofort können sie sich die gezahlten Kanalanschlussbeiträge erstatten lassen. Alle, die einen Kanalanschlussbeitrag für ihr Grundstück im Ortsteil Kiekebusch gezahlt haben, können einen Antrag auf Rückerstattung des geleisteten Kanalanschlussbeitrages bei der Stadt Cottbus/Chóśebuz stellen.

Verbinde Dich!

1,549FansGefällt mir
10NachfolgerFolgen
104NachfolgerFolgen

Neueste Nachrichten

Hühnerfarm

Nach Corona-Infektion auf Geflügelhof: Alle Schlachtbetriebe in Brandenburg sollen Mitarbeiter testen

Nachdem bei einem Geflügelhof in Niederlehme (Dahme-Spreewald) zwei Mitarbeiter positiv auf SARS-CoV-2 getestet wurden, empfiehlt das Gesundheitsministerium allen Schlachtbetrieben in Brandenburg, Testungen bei der Belegschaft durchzuführen.
Stickerei in der Heimatstube von Burg (Spreewald)

Handarbeitstreff in der Heimatstube

In Anlehnung an die früheren Spinnstuben (Spinte) lädt die Burger Heimatstube jeden ersten Donnerstag im Monat zum Handarbeitstreff ein. Nach Corona-Pause kann man erstmals wieder am 2. Juli, 18 bis 20 Uhr, in geselliger Runde an eigenen Handarbeiten arbeiten und sich austauschen.
BfS-Präsidentin Inge Paulini und Oberbürgermeister Holger Kelch

Bundesamt für Strahlenschutz eröffnet Außenstelle in Cottbus

Das Bundesamt für Strahlenschutz wird in Cottbus/Chóśebuz eine Außenstelle einrichten – die erste in den neuen östlichen Bundesländern.