Der textilbasierte Sensor erfasst den Laktatwert in Echtzeit

BTU Cottbus-Senftenberg erforscht, was Schweiß über die eigene Fitness verrät

Forscher der BTU Cottbus-Senftenberg gehen der Frage nach, was Schweiß über die eigene Fitness verrät. Dazu entwickeln sie textilbasierte Sensoren, die den Schweiß über die Kleidung messen können.
Klimawandel

»Open BTU« thematisiert das Klima in der Lausitz

Weltweit steigen die Temperaturen, und extreme Wetterereignisse nehmen zu oder werden intensiver. Der Klimawandel macht sich immer stärker bemerkbar. Auch bei uns in der Lausitz?
Wie die vier deutschen Experimente am 12. April 2013 mit einer TEXUS-Rakete vom Raumfahrtzentrum Esrange bei Kiruna in Nordschweden gestartet sind, wird auch das Strömungsexperiment der Cottbuser Forscher im Frühjahr 2021 den Weg in die Schwerelosigkeit gehen. (Foto: DLR)

Vom Nordpolarkreis in die Schwerelosigkeit: BTU forscht 250 Kilometer über der Erde

Unter dem Titel "Thermoelektrische Konvektion im Zylinderspalt unter Schwerelosigkeit" bereiten die BTU-Wissenschaftler ab April 2019 ein Experiment für einen Forschungs-Raketenflug vor.
Der maßgeschneiderte Aluminium-Fülldraht mit Kohlenstoff-Nanostrukturen wird im Lichtbogen aufgeschmolzen und erzeugt so Schicht für Schicht das Bauteil.

BTU- Konsortium entwickelt maßgeschneiderte Werkstoffe für den 3D-Druck

Generative Fertigungsverfahren boomen. Sie ermöglichen die energie- und ressourceneffiziente Herstellung von metallischen Komponenten. BTU- Konsortium entwickelt maßgeschneiderte Werkstoffe für den 3D-Druck.
Die Bäume schützen Felder vor starkem Wind und verringern so den Bodenabtrag.

Wie der Mix aus Acker, Bäumen und Tieren auf dem Feld den Ertrag von...

Die ökologischen und ökonomischen Vorteile des Anbaus von Ackerkulturen, Bäumen und Sträuchern und der Haltung von Tieren auf einer Bewirtschaftungsfläche haben Wissenschaftler der BTU Cottbus-Senftenberg untersucht.
3D-Druck

Exzellentes Know-how im 3D-Druck für die Serienfertigung von Metallbauteilen

Das geplante neue Forschungslabor »3DLAB« ermöglicht exzellenten Wissens- und Technologietransfer in der gesamten Wertschöpfungskette der additiven Fertigung an der BTU Cottbus-Senftenberg
Ball aus dem 3D-Drucker

In der Science Academy der BTU lernen Jugendliche, wie 3D-Druck funktioniert

Schülerinnen und Schüler, der siebenten bis zwölften Klassen sind am Sonnabend, 16 März 2019, herzlich an die BTU in Senftenberg eingeladen. Auf dem Programm steht die Einführung in den 3D-Druck.
Schlaganfall

8. Lausitzer Schlaganfalltag – 24. Senftenberger Gespräche zum Schlaganfall

Die Klinikum Niederlausitz GmbH lädt in enger Kooperation mit der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus–Senftenberg alle Interessierten herzlich 8. Lausitzer Schlaganfalltag ein.
Elektromobilität braucht Ökostrom

Verkehrwende gelingt nur mit mehr Ökostrom

Der Verkehr der Zukunft muss klimafreundlich werden. Elektroantriebe und strombasierte Kraftstoffe müssten deshalb einen Beitrag leisten. Ökostrom muss dafür ausgebaut werden.
Der Zoo Loro Parque (Teneriffa) unterstützt die Erforschung der Echo-Ortung von Orcas.

Projekt zur Erforschung der Echo-Ortung von Orcas

In einem neuen Projekt wollen Mitarbeiter des Zoos Loro Parque (Teneriffa) gemeinsam mit der Universität Süd-Dänemark herausfinden, ob die Echo-Ortung von Orcas angeboren oder erlernt ist.

Verbinde Dich!

1,572FansGefällt mir
10NachfolgerFolgen
68NachfolgerFolgen

Neueste Nachrichten

Baggerbesetzung durch Ende-Gelände-Aktivisten 2016

Stimmungsmache und Gewaltphantasien in der Lausitz gegen “Ende Gelände”

"Ende Gelände" treibt Lausitzern Schaum vor den Mund. Manche rufen offen zur Gewalt gegen Aktivisten auf, manche befürworten sogar Bomben. Nun beteiligen sich auch Cottbuser Stadtverordnete an der Stimmungsmache.
Chor

20. Benefizkonzert des Amtes Burg (Spreewald) am 29. November unterstützt Kinderhaus Pusteblume

Das 20. Benefizkonzert am Freitag, dem 29. November, um 19 Uhr, in der Burger Kirche setzt sich für das Johanniter-Kinderhaus Pusteblume ein, das gegenwärtig in der Zweiten Kolonie in Burg (Spreewald) errichtet wird.
Das Klinikum Niederlausitz ist Mitglied im Kompetenznetzwerk Lungenerkrankungen e.V.

Fachexpertise zu Lungenkrankheiten kommt via Telemedizin in die Lausitz

Das Klinikum Niederlausitz in Senftenberg verbessert die Behandlung von Patienten mit Lungenerkrankungen. Was sich verändert hat, lesen Sie hier.