Denkmal zu Ehren der Roten Armee

Jubiläum: Cottbus wurde vor 75 Jahren durch die Rote Armee befreit

Heute jährt sich die Befreiung von Cottbus zum 75. Mal. Aus diesem Anlass wird die Broschüre "Cottbus befreit. Täter, Opfer, Widerstand im 3. Reich" überarbeitet und neu herausgegeben. Wir dokumentieren hier einen Auszug aus der Broschüre.
Blick in eine Vorlesung der Seniorenakademie an der BTU in Senftenberg

BTU Cottbus-Senftenberg: Seniorenakademie zur DNA-Analytik in der Forensik

Am Mittwoch, 23. Oktober 2019, wird das Programm der Seniorenakademie am Campus Senftenberg der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus–Senftenberg mit einem spannenden Thema weitergeführt.

Max-Grünebaum-Preise 2019 in Cottbus an Künstler und Wissen-schaftler verliehen

Die Max Grünebaum-Stiftung würdigte am Sonntag, 20. Oktober 2019, in Cottbus zum 23. Mal Künstler des Staatstheaters Cottbus und Wissen-schaftler der Brandenburgischen...
Der textilbasierte Sensor erfasst den Laktatwert in Echtzeit

BTU Cottbus-Senftenberg erforscht, was Schweiß über die eigene Fitness verrät

Forscher der BTU Cottbus-Senftenberg gehen der Frage nach, was Schweiß über die eigene Fitness verrät. Dazu entwickeln sie textilbasierte Sensoren, die den Schweiß über die Kleidung messen können.
Klimawandel

»Open BTU« thematisiert das Klima in der Lausitz

Weltweit steigen die Temperaturen, und extreme Wetterereignisse nehmen zu oder werden intensiver. Der Klimawandel macht sich immer stärker bemerkbar. Auch bei uns in der Lausitz?
Wie die vier deutschen Experimente am 12. April 2013 mit einer TEXUS-Rakete vom Raumfahrtzentrum Esrange bei Kiruna in Nordschweden gestartet sind, wird auch das Strömungsexperiment der Cottbuser Forscher im Frühjahr 2021 den Weg in die Schwerelosigkeit gehen. (Foto: DLR)

Vom Nordpolarkreis in die Schwerelosigkeit: BTU forscht 250 Kilometer über der Erde

Unter dem Titel "Thermoelektrische Konvektion im Zylinderspalt unter Schwerelosigkeit" bereiten die BTU-Wissenschaftler ab April 2019 ein Experiment für einen Forschungs-Raketenflug vor.
Der maßgeschneiderte Aluminium-Fülldraht mit Kohlenstoff-Nanostrukturen wird im Lichtbogen aufgeschmolzen und erzeugt so Schicht für Schicht das Bauteil.

BTU- Konsortium entwickelt maßgeschneiderte Werkstoffe für den 3D-Druck

Generative Fertigungsverfahren boomen. Sie ermöglichen die energie- und ressourceneffiziente Herstellung von metallischen Komponenten. BTU- Konsortium entwickelt maßgeschneiderte Werkstoffe für den 3D-Druck.
Die Bäume schützen Felder vor starkem Wind und verringern so den Bodenabtrag.

Wie der Mix aus Acker, Bäumen und Tieren auf dem Feld den Ertrag von...

Die ökologischen und ökonomischen Vorteile des Anbaus von Ackerkulturen, Bäumen und Sträuchern und der Haltung von Tieren auf einer Bewirtschaftungsfläche haben Wissenschaftler der BTU Cottbus-Senftenberg untersucht.
3D-Druck

Exzellentes Know-how im 3D-Druck für die Serienfertigung von Metallbauteilen

Das geplante neue Forschungslabor »3DLAB« ermöglicht exzellenten Wissens- und Technologietransfer in der gesamten Wertschöpfungskette der additiven Fertigung an der BTU Cottbus-Senftenberg
Ball aus dem 3D-Drucker

In der Science Academy der BTU lernen Jugendliche, wie 3D-Druck funktioniert

Schülerinnen und Schüler, der siebenten bis zwölften Klassen sind am Sonnabend, 16 März 2019, herzlich an die BTU in Senftenberg eingeladen. Auf dem Programm steht die Einführung in den 3D-Druck.

Verbinde Dich!

1,539FansGefällt mir
10NachfolgerFolgen
113NachfolgerFolgen

Neueste Nachrichten

Die Chronik einer Cottbuser Farce. Herausgegeben von der Bürgerinitiative "Stadtpromenade für alle".

Falsche Versprechen, Drohungen, Kooperationsverweigerung – Chronik der Cottbuser Brache veröffentlicht

Die Brache im Herzen von Cottbus hat eine Geschichte, und sie ist lang - unsäglich lang. Viel wurde den Einwohnern versprochen - kaum etwas wurde gehalten. Die Bürgerinitiative "Stadtpromenade für alle" hat diese Farce aufgearbeitet.
Kinder mti Maske auf dem Schulweg

Deutsches Kinderhilfswerk gegen Querdenken 711: Kinder nicht instrumentalisieren!

Will "Querdenken 711" Kinder für ihre Propaganda instrumentalisieren? Das Deutsche Kinderhilfswerk warnt vor geplanten Aktionen.
Gewinner

Jetzt um Medienpreis “medius 2021” bewerben!

Die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK), das Deutsche Kinderhilfswerk e.V. (DKHW), die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) und die Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen e.V. (FSF) schreiben den medius 2021 aus.Der Preis ist mit insgesamt 2.500 Euro dotiert und würdigt wissenschaftliche und praxisorientierte Abschlussarbeiten aus dem deutschsprachigen Raum, die sich mit aktuellen,...