Von Branitz nach Cottbus auf Fontanes Spuren

0
140
Schloss Branitz
(Bild: uNreaL_Photographie auf Pixabay)

Zu einer Tagestour auf Fontanes Spuren in Cottbus lockt die Branitzer SFPM, das Pückler-Cafè „Goldene Ananas“, das Brandenburgische Apothekenmuseum Cottbus und das „Lucies“ am Cottbuser Altmarkt.

Mit der Sonderausstellung „Am größten und genialsten ist er wohl in seinen Skizzen“ – Theodor Fontane und Carl Blechen im Besucherzentrum Park und Schloss Branitz beginnt eine geführte Tour zu kulturellen, künstlerischen und gesellschaftlichen Größen des 19. Jahrhunderts, wie Theodor Fontane, Carl Blechen und Hermann Fürst von Pückler-Muskau. Dass sich diese Zeitgenossen nie trafen und doch so eng miteinander verbunden sind, zeigen Bilder und Erinnerungsstücke der Ausstellung – Verbindendes und Besonderes dieser Persönlichkeiten, Erlebtes und Geschaffenes, Vergangenes und Erhaltenes ist auf diesem Rundgang zu erfahren.

Bei einer Mittagszeit im Branitzer Pückler-Cafè „Goldene Ananas“ ist Gelegenheit für individuelle Gespräche und Fragen zum Pücklerschen Park und anstehenden Aufgaben für die SFPM.

Anschließend lädt das Brandenburgische Apothekenmuseum Cottbus auf dem Altmarkt zum Rundgang auf der Spur „Der Apotheker im Wandel der Zeit“. Fontanes Werdegang, Wirken und Erfolg als Apotheker ist wohl meist zu wenig bekannt und damit besonders verlockend, ihn unter diesen Aspekten näher zu erforschen. Welche Rezepturen und Heilpflanzen es in seine späteren literarischen Werke schafften und wieso er zum Märkischen Nationalhelden als Dichter wurde, eine spannende Führung entschlüsselt diese Geheimnisse.

Ein gemeinsames Kaffeetrinken im nach Pücklers großartiger Lebensgefährtin „Lucie“ benannten Altmarkt-Cafè rundet die Entdeckertour ab und lädt ein, die Cottbuser Altstadt zu erkunden.

Sonntag, 28. Juli 2019, 11 – 17 Uhr

Besucherzentrum Park und Schloss Branitz

Gebühr: 10,00 Euro pro Person zzgl. Verköstigung

Teilnahme: Anmeldung bis 25.07.19 notwendig unter 0355-7515191 und service@pueckler-museum.de (max. 12 Personen)

weiterer Termin: Sonntag, 22. September 2019

(pm)

War der Artikel hilfreich?
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]